Effizientere Datensicherung in virtualisierten Umgebungen

Quantum übernimmt Pancetera Software

16.06.2011 | Redakteur: Nico Litzel

Quantum kauft das auf Datensicherung in virtuellen Umgebungen spezialisierte US-Unternehmen Pancetera Software. Von der Technik sollen Quantums DXi-Appliances und das StorNext-Dateisystem profitieren.
Quantum kauft das auf Datensicherung in virtuellen Umgebungen spezialisierte US-Unternehmen Pancetera Software. Von der Technik sollen Quantums DXi-Appliances und das StorNext-Dateisystem profitieren.

Quantum kauft für zwölf Millionen US-Dollar das US-Privatunternehmen Pancetera Software. Das junge Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Santa Clara hat sich mit seiner virtuellen Appliance „Pancetera Unite“ einen Namen gemacht. Diese verkürzt die Backupzeit von virtuellen Maschinen von Stunden auf Minuten.

Pancetera Software ist im August 2010 an den Start gegangen. Innerhalb kürzester Zeit konnte das Unternehmen Partner wie IBM, Riverbed und i365, A Seagate Company, von der virtuellen Appliance Pancetera Unite überzeugen und namhafte Kunden wie das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) gewinnen.

Pancetera Unite ist eine virtuelle Appliance, mit der sich die negativen Auswirkungen von Wartungsaufgaben wie Backup, Replizierung, Sicherheitsprüfungen und Datentransfers über das WAN auf die Performance in virtuellen Umgebungen deutlich reduzieren lassen. Die Appliance verringert Unternehmensangaben zufolge die Komplexität und die mit der Datenverwaltung in virtuellen Umgebungen einhergehenden hohen Kosten, indem sie die Produktivserver entlastet.

Durch die Übernahme gewinnt Quantum zusätzliches Know-how in den Bereichen Virtualisierung und Storage Management. Die Pancetera-Technik ist laut Quantum bereits mit den DXi-Disk-Backup- und -Deduplizierungslösungen kompatibel und soll langfristig in diese und in das Dateisystem StorNext integriert werden.

Quantum plant weitere Produktlinie

So wird laut Quantum StorNext in Kombination mit der Dateierkennung von Pancetera zu einer neuen Datensicherungs-Produktfamilie führen. Diese soll Kunden in die Lage versetzen, Virtualisierung für alle Applikationen nutzbar zu machen.

„Die Übernahme von Pancetera spiegelt den Fokus von Quantum wider, das Portfolio für Storage-Systeme zu erweitern, Bestandskunden zusätzlichen Mehrwert zu bieten sowie eine breitere Kundenbasis zu erreichen“, so der Kommentar von Jon Gacek, CEO bei Quantum, zur Übernahme. „Die Kombination aus unseren DXi-Deduplizierungsappliances und der Pancetera-Technologie befähigt Quantum, leistungsfähigere, leichter zu bedienende und kosteneffizientere Lösungen für Datenmanagement und -sicherung in virtualisierten Umgebungen anzubieten. Zudem freuen wir uns auf das äußerst talentierte Pancetera-Team, das uns helfen wird, die Entwicklung neuer und einzigartiger DXi-und StorNext-Lösungen zu beschleunigen, um die wachsenden Kundenbedürfnisse in diesen Umgebungen zu erfüllen.“

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051983 / Virtuelle Systeme)