Suchen

500 Gigabyte pro 2,5-Zoll-Platter Samsung kündigt Ein-Terabyte-Festplatte für Notebooks an

| Redakteur: Nico Litzel

Ab Juli bietet der Disk-Hersteller Samsung Electronics unter der Bezeichnung „Spinpoint M8“ eine speziell fürs Mobile Computing entwickelte 2,5-Zoll-Festplatte in Standardbauweise an, die eine Kapazität von einem Terabyte zur Verfügung stellt.

Firma zum Thema

Samsungs Ein-Terabyte-Disk Spinpoint M8 ist 9,5 Millimeter hoch und passt in jedes handelsübliche Notebook.
Samsungs Ein-Terabyte-Disk Spinpoint M8 ist 9,5 Millimeter hoch und passt in jedes handelsübliche Notebook.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die weltweit erste Ein-Terabyte-Notebook-Festplatte in Standardbauweise trägt den Namen Samsung Spinpoint M8 und passt mit einer Bauhöhe von 9,5 Millimetern in jedes handelsübliche Notebook.

Das Laufwerk ist aus zwei Scheiben à 500 Gigabyte aufgebaut. Die hohe Datendichte und die damit einhergehende Kapazitätssteigerung zwischen acht und zehn Prozent konnte Samsung zufolge dank der Advanced Format Technology (AFT) erzielt werden. AFT zeichnet sich unter anderem durch eine verbesserte Fehlerkorrektur und eine Sektorgröße von 4.096 Bytes aus. Im Vergleich dazu sind die Sektoren von „klassischen“ Festplatten nur 512 Bytes groß.

Schneller und zuverlässiger

Die neue Disk-Generation ist laut Samsung im Vergleich zum Vorgängermodell etwa sieben Prozent schneller. Verantwortlich hierfür ist eine leistungsfähigere Dual-CPU des neuen System on Chip (SoC). Diese wird in einem 40-Nanometer-Prozess gefertigt und ist höher getaktet.

Weiterer positiver Effekt: Da weniger mechanische Teile verbaut werden, erhöht sich die Zuverlässigkeit der Disk. Zudem verbraucht das Laufwerk rund zehn Prozent weniger Strom als die vorangegangene Generation (technische Details siehe Bildergalerie).

Die Spinpoint M8 weist eine Spindelgeschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute auf und ist mit einer SATA-3Gb/s-Schnittstelle ausgestattet. Zusätzlich hat Samsung eine Reihe von patentierten Techniken implementiert, etwa „EcoSeek“ und „NoiseGuard“. Beide Funktionen sollen einen leisen Betrieb garantieren. EcoSeek ist der Nachfolger von SilentSeek. Bei dem Verfahren wird nicht nur das Betriebsgeräusch gedämpft, zusätzlich wird auch die Stromaufnahme des Laufwerks reduziert.

Das Laufwerk ist Herstellerangaben zufolge ab Juli im Fachhandel erhältlich. Als Preis nennt Samsung 95 Euro (Stand Juni 2011).

(ID:2051906)