Suchen

Zehn Unternehmen kaufen mehr als 45 Prozent aller Halbleiter Samsung und Apple bestimmen die technologische Entwicklung

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Wer stellt global betrachtet die meisten Smartphones her? Samsung und dann Apple!? Stimmt fast. Laut den Marktforschern von IDC und Gartner ist das chinesische Unterhaltungselektronik-Unternehmen BBK Electronics mit seinem Tochterunternehmen Oppo die Nummer zwei nach Samsung.

Firmen zum Thema

Samsung und Apple kauften im vergangenen Jahr zusammen für 81,8 Milliarden Dollar Halbleiter.
Samsung und Apple kauften im vergangenen Jahr zusammen für 81,8 Milliarden Dollar Halbleiter.
(Bild: Gartner (Januar 2018))

Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner waren Samsung Electronics und Apple 2017 die beiden größten Abnehmer von Halbleiterchips.

Die beiden Unternehmen kamen im vergangenen Jahr zusammen auf 81,8 Milliarden Dollar Ausgaben für Halbleiter, was einem Anstieg von mehr als 20 Milliarden Dollar gegenüber 2016 entspricht. Insgesamt verbuchten Samsung und Apple 19,5 Prozent des weltweiten Gesamtmarktes auf sich.

China produziert mehr Unterhaltungselektronik

„Samsung Electronics und Apple behielten nicht nur ihre jeweiligen Positionen Nr. 1 und Nr. 2 bei, sondern steigerten auch radikal ihren Anteil an den Halbleiterausgaben in 2017“ betont Masatsune Yamaji, Principal Research Analyst bei Gartner. „Diese beiden Unternehmen haben seit 2011 Spitzenpositionen inne und üben nach wie vor einen maßgeblichen Einfluss auf die Technologie- und Preisentwicklung der gesamten Halbleiterindustrie aus.“

Acht der Top-10-Unternehmen aus 2016 blieben auch 2017 unter den Top-10-Abnehmern, wobei die Top-5-Chip-Käufer in den gleichen Positionen blieben. LG Electronics kehrte in die Top 10 zurück und wurde durch den Newcomer Western Digital ergänzt, der seine Halbleiterausgaben im Jahr 2017 um 1,7 Milliarden Dollar steigerte. BBK Electronics stieg um einen Platz auf den sechsten Platz auf und erhöhte seine Halbleiterausgaben um 5,7 Milliarden US-Dollar.

(ID:45106957)