Suchen

Bis zu 128 Gigabyte Kapazität Sandisk bringt Flash-Stick für USB Typ-C

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit dem Ultra Dual Drive USB Typ-C bietet Sandisk künftig einen Speicherstick für die neue USB-Schnittstelle an. Das Flash-Laufwerk soll durch hohe Performance und bequemen Einsatz punkten.

Sandisks Ultra Dual Drive beherbergt USB-Typ-C- und -Typ-A-Stecker.
Sandisks Ultra Dual Drive beherbergt USB-Typ-C- und -Typ-A-Stecker.
(Bild: Sandisk)

Der USB-Stick verfügt sowohl über eine USB-Typ-C- als auch einen klassischen USB-Typ-A-Konnektor. Die beiden Stecker lassen sich für den Transport im Gehäuse verstecken und über einen Schieberegler je nach Bedarf ausfahren. Sandisk will mit dem Design vor allem die Datenübertragung zwischen einzelnen Geräten vereinfachen.

Das neue Ultra Dual Drive erreicht laut dem Hersteller bis zu 150 Megabyte pro Sekunde bei der Datenübertragung. Es unterstützt die kostenfreie Sandisk Memory Zone App für Android, die einfache Datenverwaltung ermöglicht.

Sie öffnet sich automatisch nach dem Einstecken des Laufwerks in ein kompatibles Gerät und gewährt direkten Zugriff auf die gespeicherten Dateien.

Mit Typ C in die Zukunft

Sandisk sieht sich mit dem Stick auch für die Zukunft gerüstet: „Wir erwarten, dass 44 Prozent aller bis 2020 weltweit verkauften Mobiltelefone einen USB-C-Anschluss haben werden.

Das entspricht einem Wachstum von 800 Prozent über die nächsten vier Jahre“, prognostiziert Ken Hyers, Director Wireless Device Strategies von Strategy Analytics.

Auf das Ultra Dual Drive gewährt Sandisk fünf Jahre Garantie. Das Flash-Laufwerk wird in Kapazitäten von 16, 32, 64 und 128 Gigabyte in Kürze in den Handel kommen.

Die Preise beginnen bei knapp 20 US-Dollar (16 Gigabyte) und enden bei rund 70 US-Dollar (128 Gigabyte).

(ID:44093707)