SSD-basierte Beschleunigung für Schreib- und Lesevorgänge

Sandisk DAS Cache ist für Dell-Poweredge-Server verfügbar

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

SanDisks DAS Cache beschleunigt Schreib- und Lesevorgänge erheblich.
SanDisks DAS Cache beschleunigt Schreib- und Lesevorgänge erheblich. (SanDisk)

Dells neue PowerEdge-Server mit Direct-Attached-Storage (DAS) unterstützen ab sofort die DAS-Cache-Technologie von SanDisk. Sie ermöglicht die Kombination von SSD-Performance mit Disk-basiertem Speicher.

Sandisks DAS Cache nutzt Server-attached SSDs als Zwischenspeicher für die Daten von Anwendungen, die besonders häufig zum Einsatz kommen („Hot Data“). Auf diese Weise werden Latenzzeiten reduziert sowie Lese- und Schreibvorgänge beschleunigt.

Die Sandisk-Software weist „Hot Data“ dem Solid-State-Cache zu, was nur minimalen Overhead für die Server-CPU und die Speicherressourcen erzeugt. Datenintegrität wird dabei durch Write-Back-Caching sichergestellt.

Bis zu 16 Terabyte pro Server

Pro Server sind bis zu 16 Terabyte an Cache-Kapazität und maximal vier separate Cache-Pools für unterschiedliche QoS-Stufen möglich. Für den Datenschutz sorgen Hard- oder Software-RAIDs für SSDs. Die Sandisk-Lösung unterstützt eine Vielzahl an Betriebssystemen und Hypervisoren, darunter auch Microsoft Hyper-V und Linux.

DAS Cache ist für die Dell-Poweredge-Server der nächsten Generation erhältlich und zu einer breiten Palette an SATA-, SAS- und PCIe-SSDs kompatibel. „Wir haben eng mit Dell zusammengearbeitet, um deren Kunden eine Komplettlösung zu bieten, welche die Leistung und die Kostenvorteile der Solid-State-Speichertechnologie liefert“, erklärt John Scaramuzzo, Senior Vice President und General Manager, Enterprise Storage Solutions, von Sandisk.

„Die kombinierten Innovationen in Hard- und Software erlauben den Kunden, das volle Potential von Enterprise-Storage-Lösungen auszuschöpfen“, ergänzt er.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42975960 / Speichersysteme)