Tiered-Storage-Infrastrukturen

Schluss mit Speicherklassen

Bereitgestellt von: Imation Germany – Nexsan by Imation

Schluss mit Speicherklassen

Unternehmen sind bestrebt, das Potenzial ihrer Tiered-Storage- Umgebungen voll auszuschöpfen. Dies ist ein Unterfangen, das große Herausforderungen mit sich bringt.

Der komplexe Aufbau traditioneller Speicherinfrastrukturen, deren
aufwändiges Management und die damit verbundenen Kosten stellt die IT vor gewaltige Herausforderungen. Wie lässt sich ein solch unübersichtliches, komplexes Geflecht in den Griff bekommen? Wie
können Administratoren dabei unterstützt werden, den enormen Anstieg an künftig erforderlicher Speicherkapazität vernünftig zu budgetieren und für mehrfach abgestufte Infrastrukturen zu planen?
Die hier vorgestellte Lösung bietet Hilfe.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.11.14 | Imation Germany – Nexsan by Imation

Anbieter des Whitepapers

Imation Germany – Nexsan by Imation

Am Blankenwasser 22
41468 Neuss
Deutschland