Suchen

Speicher und Streaming für iPhone, iPad und Android-Geräte Seagate bietet WLAN-Festplatten mit 500 Gigabyte und einem Terabyte an

| Redakteur: Nico Litzel

Seagate stockt die Wireless-Plus-Festplattenfamilie für mobile Endgeräte auf. Zur Ein-Terabyte-Variante gesellen sich ab sofort eine kleine Variante mit 500 Gigabyte und eine Variante, die mit zwei Terabyte doppelt so viel Kapazität wie bisher zur Verfügung stellt.

Firmen zum Thema

Bisher hat Seagate die Wireless-Plus-Festplatte ausschließlich mit einem Terabyte Kapazität angeboten – nun kommen zwei weitere Varianten dazu, die 500 Gigabyte und zwei Terabyte Speicherplatz bereitstellen.
Bisher hat Seagate die Wireless-Plus-Festplatte ausschließlich mit einem Terabyte Kapazität angeboten – nun kommen zwei weitere Varianten dazu, die 500 Gigabyte und zwei Terabyte Speicherplatz bereitstellen.
(Bild: Seagate)

Schnell und einfach mehr Speicherplatz für mobile Geräte verspricht die Wireless-Plus-Familie von Seagate. Die WLAN-Festplatten sind praktisch auf Reisen, insbesondere für Film- und Musikfreunde, die mit den Geräten ihre Mediendateien von den Festplatten auf Smartphones und Tablets streamen können. Die Disks funktionieren auch umgekehrt, sodass Anwender ihre Dateien von Smartphones und Tablets auf die Wireless-Plus-Festplatten übertragen können.

Eine Verbindung zwischen Smartphones und Tablets gestaltet sich denkbar einfach: Die Festplatten bauen ihr eigenes Netzwerk auf, sodass ein Anwender nur nach seiner Wireless Plus in den Netzwerkeinstellungen suchen muss.

Die Wireless-Plus-Festplatten sind mit einem Akku ausgestattet, der nach Angaben von Seagate für bis zu zehn Stunden reicht. Das Unternehmen bietet für die Geräte zudem eine App („Seagate Media App“) für die Betriebssysteme Apple iOS, Android, Kindle Fire HD sowie Windows 8 an.

Synchronisierung mit Google Drive, Dropbox & Co.

Mit der App lassen sich ab sofort Dateien, die auf der Wireless Plus gespeichert werden, auch mit einem Cloud-Storage-Anbieter synchronisieren. Das bedeutet, dass immer auf die Dateien zugegriffen werden kann, auch wenn kein Netzzugang besteht. Die Seagate Media App erstellt dabei eigene Dropbox- oder Google-Drive-Ordner, sodass Dateien jederzeit verfügbar sind. Sobald der Zugang zum Netzwerk wieder hergestellt ist, werden die Dateien automatisch erneut synchronisiert, um sicherzustellen, dass alle Änderungen sowohl in der Cloud als auch dem Wireless-Plus-Laufwerk gespeichert sind.

Die Wireless Plus bietet noch weitere Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise lassen sich Videos, Fotos, Musik und Dokumente via Apple Airplay, DLNA oder mithilfe einer App, die speziell für Smart TVs und Blu-ray Player von Samsung entwickelt wurde, auf großen Bildschirmen darstellen und abspielen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Seagate Wireless Plus mit 500 Gigabyte und das Modell mit zwei Terabyte sind nach Angaben von Seagate ab sofort verfügbar und kosten 149 Euro respektive 219 Euro.

(ID:42681992)