Solid-State-Hybrid-Festplatten Seagate bringt neue SSHD-Serie

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidi Schuster

Der Storage-Hersteller Seagate stellt die dritte Generation seiner Solid-State-Hybrid-Festplatten (SSHD) vor. Dazu gehören die „Laptop SSHD“, die sieben Millimeter hohe „Laptop Thin SSHD“ und die „Desktop SSHD“.

Firmen zum Thema

Die neue SSHD-Produkt-Familie von Seagate.
Die neue SSHD-Produkt-Familie von Seagate.
(BIld: Seagate)

Seagate bringt drei neue Solid-State-Hybrid-Festplatten (SSHD) auf den Markt. Diese vereinen eine SSD und eine HDD in einem Gehäuse.

Laptop und Laptop Thin SSHD

Die neuen Seagate Laptop und Laptop Thin SSHDs verfügen laut Hersteller über die Geschwindigkeit einer SSD und die Kapazität einer Festplatte. Beide Varianten verfügen über einen acht Gigabyte großen MLC-NAND-Flash-Speicher und 64 MegabyteCache. Die Datenübertragungsraten betragen bis zu sechs Gigabit pro Sekunde.

Die Laptop SSHD bietet eine Kapazität von bis zu einem Terabyte. Die Laptop Thin SSHD hat eine Speicherkapazität von 500 Gigabyte und ist dabei nur sieben Millimeter hoch. Sie eignet sich somit für beispielsweise Ultrabooks.

Desktop SSHD

Für den Einsatz in PCs ist die Desktop SSHD gedacht. Sie bietet bis zu zwei Terabyte Kapazität und verfügt über einen acht Gigabyte großen NAND-Flash-Speicher. Der Cache beträgt 64 Megabyte.

Bei der Desktop SSHD kommt eine SATA-Schnittstelle mit Übertragungsraten von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde zum Einsatz. □

(ID:38490830)