Suchen

2,5-Zoll-SAS-Festplatte für Enterprise-Server und Speicher-Arrays Seagate erweitert Angebot um stromsparende Festplatte für den Dauereinsatz

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Martin Hensel

Mit der Savvio 10K.3 hat Seagate eine 2,5-Zoll-Festplatte mit SAS-2.0-Schnittstelle angekündigt, die 70 Prozent weniger Strom verbraucht und 60 Prozent mehr Speicherdichte als herkömmliche 3,5-Zoll-Laufwerke bietet. Sie arbeitet mit 10.000 Umdrehungen pro Minute und speichert bis zu 300 Gigabyte.

Firmen zum Thema

Das Vorgängermodell Savvio 10.K2 und eine Cheetah 15K.5 im Größenvergleich.
Das Vorgängermodell Savvio 10.K2 und eine Cheetah 15K.5 im Größenvergleich.
( Archiv: Vogel Business Media )

Seagate hat mit der Savvio 10K.3 eine Festplatte entwickelt, die eine hohe Kapazität von bis zu 300 Gigabyte mit geringem Stromverbrauch kombiniert. Mit einer Mean Time Between Failures (MTBF) von 1,6 Millionen Stunden und SAS-2.0-Schnittstelle mit einer Bandbreite von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde ist das Anwendungsgebiet der Savvio 10K.3 klar: Das 2,5-Zoll-Laufwerk soll seine 3,5-Zoll-Pendants aus den Enterprise-Arrays verdrängen.

Darüber hinaus ist die Savvio 10K.3 selbstverschlüsselnd. Die Full Disk Encryption entspricht den strengen Anforderungen der US-Regierung.

Seagate hat bereits erste Muster der Savvio 10K.3 an OEM-Partner ausgeliefert. Ab dem dritten Quartal sollen die Disks auf dem Markt sein.

(ID:2013151)