Firmware-Update auf v1.3.5

Seagate erweitert Funktionsumfang der GoFlex Satellite

| Redakteur: Nico Litzel

Die WLAN-Festplatte GoFlex Satellite bietet 500 Gigabyte Kapazität. Mit der aktuellen Fimware-Version 1.3.5 unterstützt das Gerät den DLNA-Standard, sodass beispielsweise auch Spielekonsolen Inhalte wiedergeben können.
Die WLAN-Festplatte GoFlex Satellite bietet 500 Gigabyte Kapazität. Mit der aktuellen Fimware-Version 1.3.5 unterstützt das Gerät den DLNA-Standard, sodass beispielsweise auch Spielekonsolen Inhalte wiedergeben können.

Festplattenhersteller Seagate hat für die WLAN-Festplatte GoFlex Satellite ein Firmware-Update veröffentlicht, das die Batterielaufzeit verlängert. Zudem unterstützt die „Multimedia“-Festplatte nun auch DLNA-zertifizierte Geräte.

Die vor gut einem Jahr vorgestellte WLAN-Festplatte GoFlex Satellite erhält ein größeres Update. Nach dem Aufspielen der Firmware v1.3.5 können Anwender Inhalte von der WLAN-Festplatte auf einen Tablet-PC streamen und gleichzeitig im Internet surfen. Die GoFlex Satellite kann damit jetzt auch im Online-Modus verwendet werden, ein umständliches Kappen der entsprechenden Verbindungen gehört Seagate zufolge damit der Vergangenheit an.

Längere Laufzeit

Mit der neuen Firmware verlängert sich nach Angaben von Seagate darüber hinaus die Batterielaufzeit von fünf auf bis zu sieben Stunden. Version 1.3.5 erlaubt es, die verwendeten Multimediadateien während des Streamens vollständig auf einen Tablet-PC zu übertragen. Dadurch könne die WLAN-Festplatte schneller in den Ruhemodus gehen, was deutlich Energie einspare, verspricht Seagate. Diese Funktion kann der Anwender bei Bedarf auch abschalten.

Unterstützung für bis zu acht Tablets

Bisher konnten bis zu drei Geräte auf die GoFlex Satellite zugreifen. Mit der neuen Firmware besteht nun die Möglichkeit, bis zu drei HD-Filme auf insgesamt acht Tablets gleichzeitig zu streamen.

Ergänzend unterstützt die WLAN-Festplatte nach dem Einspielen der aktuellen Firmware den DLNA-Standard (Digital Living Network Alliance). Dadurch können nun auch DLNA-zertifizierte Geräte wie Spielkonsolen oder TV-Geräte Inhalte von der GoFlex Satellite abrufen und darstellen.

„Mit der GoFlex Satellite haben wir den perfekten Begleiter für Tablets geschaffen. Die Festplatte ist schick, passt in jede Handtasche und verfügt mit 500 Gigabyte über genug Speicherkapazität für zahlreiche Filme, Videos oder MP3s, die sonst nicht auf den mobilen Geräten Platz finden würden“, kommentiert Gabriele Mayer, EMEA Product Marketing Manager bei Seagate. „Mit dem aktuellen Firmware-Update für die GoFlex Satellite wurde die Festplatte nun um zahlreiche Features erweitert, die unseren Nutzern völlig neue Möglichkeiten der Multimedianutzung eröffnen.“

Das Firmware-Update (51 Megabyte) für die GoFlex Satellite steht hier zum Download zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32699920 / Festplatte)