Suchen

Neue HDDs für unterschiedliche Marktsegmente Seagate führt neue Festplattenmodelle mit 8 Terabyte Speicherkapazität ein

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Der Festplattenhersteller Seagate hat sein neues Angebot an leistungsfähigen 8-Terabyte-Festplatten vorgestellt. Die Laufwerke decken die Anforderungen unterschiedlicher Marktsegmente ab und sind für den Unternehmenseinsatz geeignet.

Firmen zum Thema

Seagate hat eine Reihe neuer 8-Terabyte-Festplatten angekündigt.
Seagate hat eine Reihe neuer 8-Terabyte-Festplatten angekündigt.
(Bild: Seagate)

Eines der neuen Laufwerke ist die Enterprise Capacity 3.5 HDD. Sie setzt auf die bewährte Conventional Magnetic Recording Technologie der neunten Generation. Laut Seagate bieten die neuen 8-Terabyte-Modelle im Vergleich zu den Vorgängervarianten bei Schreib- und Lesevorgängen eine deutlich gesteigerte Leistung.

Zuverlässige HDD für KMUs

An kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) richtet sich die Enterprise NAS HDD. Das Laufwerk soll mit hoher Zuverlässigkeit und Flexibilität punkten.

Mit dem Einsatz der Festplatte in Tower- und Rack-Installationen lässt sich nach Angaben von Seagate eine um 30 Prozent höhere Speicherdichte erzielen. Dadurch können Unternehmen mit weniger Festplatten die gleiche Kapazität bereitstellen. Das wiederum senkt den Energieverbrauch und spart Platz.

Kinetic HDD für Cloud-Nutzer

Mit der Kinetic HDD zielt Seagate auf Unternehmen, die in die Cloud migrieren und dabei auf Open Source setzen. Dank skalierbarer Speicher und schneller Implementierung sollen die Gesamtbetriebskosten (TCO) der Festplattenreihe sehr niedrig sein.

Die Kinetic HDD kombiniert Objektspeicher-Protokolle mit einer Ethernet-Verbindung. Dadurch werden verschiedene Hard- und Softwareschichten durch ein einfaches Key/Value Interface ersetzt. Dies macht traditionelle Storage-Server nach Aussage von Seagate nahezu überflüssig.

Alle drei Festplattenserien sollen noch im Laufe des Jahres in Deutschland auf den Markt kommen.

(ID:43582036)