Suchen

SAS oder SATA für Unternehmenseinsatz Seagate kündigt 12-Terabyte-Helium-Festplatten an

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Seagate kündigte im Rahmen des OCP-Summit neue Helium-Festplatten an, die vorrangig für den Dauerbetrieb in cloudbasierten Rechenzentren gedacht sind. Die Laufwerke kommen als SAS- oder SATA-Variante auf den Markt und speichern bis zu 12 Terabyte an Daten.

Firma zum Thema

Seagate bietet seine Helium-Festplatten künftig auch mit 12 Terabyte Kapazität an.
Seagate bietet seine Helium-Festplatten künftig auch mit 12 Terabyte Kapazität an.
(Bild: Seagate)

Die Enterprise Capacity 3.5 HDD weist laut dem Hersteller mehrere technologische Neuerungen auf, um Hyperscale-Kunden für exponentielles Datenwachstum zu wappnen. Durch die Kapazität von 12 Terabyte lassen sich beispielsweise über 10 Petabyte an Hochleistungsspeicher in einem einzigen 42U-Rack unterbringen. Fläche, Gewicht und Stromverbrauch bleiben im Vergleich mit bisherigen Laufwerken unverändert.

Seagate konnte zudem die Random-IOPS-Leistung pro Watt um 21 Prozent steigern. Ähnlich sieht es bei der Caching-Leistung aus: Hier gehen die neuen heliumgefüllten HDDs im Vergleich mit gängigen 8-Terabyte-Festplatten rund 20 Prozent schneller ans Werk. Dies soll insbesondere den Zugriff auf unstrukturierte Daten beschleunigen.

Flott und sparsam

Die Laufwerke der Enterprise Capacity 3.5-Serie arbeiten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Sie erreichen Datenübertragungsraten von bis zu 261 Megabyte pro Sekunde. Seagate gibt die durchschnittliche Latenz mit 4,6 Millisekunden an. Der Energieverbrauch der Festplatten liegt je nach Schnittstelle zwischen 7,8 und 9,3 Watt.

Seagate hat die Laufwerke auf Workloads in Höhe von 550 Terabyte pro Jahr ausgelegt. Die MTBF ("Mean Time Between Failures") beziffert der Hersteller mit 2,5 Millionen Stunden. Da die Festplatten für den Einsatz in Rechenzentren vorgesehen sind, ist Dauerbetrieb ("24x7") kein Problem.

Verfügbarkeit

Die neuen 12-Terabyte-Festplatten sollen innerhalb der nächsten Monate auf den Markt kommen. Seagate gewährt auf die Laufwerke fünf Jahre eingeschränkte Garantie. Preise nannte das Unternehmen aber noch nicht.

(ID:44582236)