Portfolio erweitert

Seagate stellt Barracuda-SSD vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Seagate bietet nun auch SSDs im Rahmen der Barracuda-Serie an.
Seagate bietet nun auch SSDs im Rahmen der Barracuda-Serie an. (Bild: Seagate)

Storage-Spezialist Seagate baut seine Barracuda-Produktlinie weiter aus. Neu in dieser Reihe sind SATA-SSDs, die in erster Linie zum Aufrüsten von PC-Systemen oder Notebooks konzipiert sind.

Mit der Neuvorstellung ergänzt Seagate seine Barracuda-Festplattenserie nun um flashbasierte Speicherlösen. Die SSDs setzen auf die 6-GB/s-SATA-Schnittstelle, nutzen den 2,5-Zoll-Formfaktor und sind in erster Linie für den Einsatz als Nachrüstspeicher vorgesehen.

Laut Seagate erreichen die Barracuda-SSDs Datenübertragungsraten von bis zu 560 Megabyte pro Sekunde. Der Hersteller gibt die IOPS mit bis zu 90.000 an. Die MTBF („Mean Time Between Failures“) liegt bei 1,8 Millionen, die TBW („Terabytes Written“) werden mit 1.092 angegeben. Ein Ultra-Low-Power-Mode sorgt für besonders geringen Energieverbrauch.

Preise und Verfügbarkeit

Seagate bietet die Barracuda-SSDs ab dem 16. Juli zunächst in den USA in Varianten mit bis zu 2 Terabyte Speicherkapazität an. Die Preise beginnen bei rund 80 Euro für das 250-Gigabyte-Modell und enden bei rund 500 Euro für die 2-Terabyte-Version. Im Preis sind eine 5-Jahres-Garantie und globaler technischer Support enthalten.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45387813 / Halbleiterspeicher)