Suchen

Übereinkunft, dass Mehrheitsanteile an Seagate gehen Seagate will LaCie übernehmen

Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Storage-Hersteller Seagate gibt bekannt, die Mehrheitsanteile von LaCie zu übernehmen. 4,05 Euro pro Aktie in bar soll das Unternehmen wert sein.

Firmen zum Thema

Seagate will durch die LaCie-Übernahme seine Marktanteile vergrößern.
Seagate will durch die LaCie-Übernahme seine Marktanteile vergrößern.

Wenn die Aufsichtsbehörden zustimmen, gehören 64,5 Prozent des französischen Unternehmens LACie bald zum Storage-Hersteller Seagate.

Mit 4,05 Euro pro Aktie will Seagate seine Marktanteile weiter vergrößern. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Preis je Aktie noch auf 4,17 Euro steigen. Insgesamt soll LaCie nun mit 146 Milliarden Euro bewertet sein.

LaCies Portfolio umfasst High-End-Festplatten und NAS-Geräte. Außerdem gehört der Cloud-Anbieter Wuala zu dem französischen Unternehmen.

Der bisherige CEO von LaCie, Philippe Spruch, dessen Anteile Seagate übernehmen will, soll nach einer Übernahme den Geschäftsbereich Consumer Storage Products bei Seagate leiten.

Seagate hat erst im vergangenen Jahr seine Marktanteile durch die Übernahme der Festplattensparte von Samsung vergrößert.

(ID:33856550)