Suchen

Technologie-Update bei Overlands Tape-Familie Arcvault Serial Attached SCSI und halbhohe LTO-4-Laufwerke halten Einzug bei Libraries

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Martin Hensel

Die Arcvault-Bandbibliotheken von Overland Storage sind jetzt mit Serial-Attached-SCSI-Schnittstellen und halbhohen LTO-4-Bandlaufwerken erhältlich. Die Zielgruppe sieht der Hersteller bei kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Firmen zum Thema

Overland Storage erneuert seine Arcvault-Tape-Serie.
Overland Storage erneuert seine Arcvault-Tape-Serie.
( Archiv: Vogel Business Media )

Sowohl das Einstiegssystem Arcvault 12 als auch die Libraries Arcvault 24 und Arcvault 48 verfügen seit kurzem über SAS-Schnittstellen. Damit finden sie direkten Anschluss an moderne Server von IBM, Dell und HP, die schon seit längerem externe SAS-Schnittstellen in ihren Rechner implementiert haben. Nun hat Overland nachgezogen und erleichtert Anwendern damit die Installation moderner Datensicherungstechnik.

Die Arcvault-Bandbibliothenken unterstützen jetzt auch halbhohe LTO-4-Streamer. Die Speicherkapazität und Datentransferrate von Arcvault 24 und Arcvault 48 verdoppelt sich damit nach Angaben von Overland. Die preiswerteste Arcvault-LTO-4-Konfiguration kostet 4.800 Euro.

(ID:2014725)