Netzwerkspeicher für Home Office und kleine bis mittlere Büros ShareCenter DNS-345 von D-Link

Redakteur: Heidi Schuster

Mit dem ShareCenter DNS-345 stellt der Netzwerkspezialist D-Link einen Backup-Speicher vor, der für vier Festplatten ausgelegt ist und über zwei Gigabit-Ethernet-Ports verfügt.

D-Link bietet das ShareCenter DNS-345 für rund 350 Euro an.
D-Link bietet das ShareCenter DNS-345 für rund 350 Euro an.

D-Link erweitert sein Portfolio um den Netzwerkspeicher ShareCenter DNS-345. Die Backup-Lösung eignet sich für kleine bis mittlere Büros sowie für das Home Office.

Die für vier SATA-Festplatten im 3,5-Zoll-Format (maximal drei Terabyte je HDD) ausgelegte und mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports ausgestattete Speicherlösung hat einen integrierten Web File Server (WebDav). Das ShareCenter DNS-345 hat zudem die RAID5-Technologie implementiert, die für eine hohe Ausfallsicherheit sorgen soll. Im Inneren des ShareCenters taktet ein 1,6-Gigahertz-Prozessor. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 512 Megabyte.

Der Netzwerkspeicher DNS-345 bietet umfangreiche Backup-Funktionen. Neben der automatischen Datensicherung können Anwender proaktiv ältere Versionen von Dateien wiederherstellen. Windows-Nutzern steht hier eine integrierte NAS-gesteuerte Backup-Funktion sowie die mitgelieferte Software FarStone zur Verfügung. Außerdem ist das ShareCenter DNS-345 mit Apples Time Machine kompatibel, die auf Mac-OS-Betriebssysteme zugeschnitten ist. Darüber hinaus ist ein USB-Steckplatz integriert, über den zusätzlich Daten abgesichert werden können.

Die Speicherlösung bietet zudem zahlreiche Sharing- und Streaming-Tools und es stehen Add-ons, wie Foto- und Audio-Applikationen, zur Verfügung.

Das ShareCenter DNS-345 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 349 Euro.

(ID:30127690)