Veeam Availability Suite 9.5 Skalierbarkeit und Enterprise-Funktionen

Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Veeam Software, ein Anbieter von Lösungen für die Verfügbarkeit des „Always-On Enterprise“, gibt bekannt, dass die neue Veeam Availability Suite 9.5 ab sofort für Kunden weltweit verfügbar ist.

Firmen zum Thema

Veeam Availability Suite 9.5 lockt mit vielen Verbesserungen und soll Downtimes minimieren.
Veeam Availability Suite 9.5 lockt mit vielen Verbesserungen und soll Downtimes minimieren.
(Bild: Veeam)

Die Neuerungen sind insbesondere auf die Anforderungen von Unternehmen ausgerichtet, die verstärkt auf Virtualisierung und eine Cloud-first-Strategie setzen, um einen unterbrechungsfreien IT- und damit Geschäftsbetrieb sicherzustellen.

Die aktuelle Version ist Bestandteil der Veeam Availability Platform for the Hybrid Cloud. Die laut Hersteller mehr als 175 neuen Funktionen seien darauf ausgerichtet, mehr Flexibilität und Agilität für alle Workloads und Applikationen zu erreichen. Eine Testversion finden Interessierte auf der Website des Herstellers.

Always on

Das Ziel ist eine Verfügbarkeit rund um die Uhr, also 24.7.365, unabhängig davon, ob Anwendungen on-premise oder in der Cloud betrieben werden.

Unternehmen sollen damit Recovery Service Level Objectives (SLOs) unter 15 Minuten für alle Anwendungen und Daten erreichen. So sollen sie Unterbrechungen ihres Geschäftsbetriebs minimieren und unternehmensweit Kosten senken können.

Ausfallzeiten minimieren

Eine Untersuchung von IDC zeigt, dass Datensicherungskonzepte, die für traditionelle Client-/Server-Umgebungen entwickelt wurden, die heutigen, ständig wechselnden Anforderungen in einem Umfeld aus Virtualisierung und Cloud Computing nicht erfüllen können.

Ein Systemausfall kostet Unternehmen im Schnitt mehr als 90.000 Euro (100.000 US-Dollar) pro Stunde. Daher suchen sie Verfügbarkeitslösungen für verbesserte RTPOs (Recovery Time and Point Objectives), um somit Effizienz, Agilität und Ausfallsicherheit über die gesamte Organisation hinweg zu steigern.

(ID:44397688)