Datensicherung und -wiederherstellung bei Collaboration-Plattformen

So lassen sich Backup und Recovery für Microsofts Sharepoint erstellen

03.03.2009 | Autor / Redakteur: Lauren Whitehouse, Enterprise Strategy Group / Nico Litzel

Systemeigene Backup- und Recovery-Tools in Sharepoint erweisen sich in der Praxis als ungeeignet. Wie man dennoch sein System sichern kann, zeigt der nachfolgende Artikel auf.
Systemeigene Backup- und Recovery-Tools in Sharepoint erweisen sich in der Praxis als ungeeignet. Wie man dennoch sein System sichern kann, zeigt der nachfolgende Artikel auf.

Sharepoint bietet einige Tools für Backup und Recovery an, allerdings sind diese nur sehr unzureichend. Es gibt ein Kommandozeilen-Werkzeug fürs Backup (stsadm.exe), das eine exakte Kopie anfertigt. Das sollte man allerdings nicht mit dem Migrations-Tool smigrate.exe verwechseln. Letzteres fertigt zwar ebenfalls eine Kopie an, dabei kann aber nicht garantiert werden, dass alle individuellen Anpassungen und Einstellungen erhalten bleiben.

Werkzeuge mit Kommandozeilen-Eingabe können für Administratoren frustrierend in der Anwendung sein – sofern sie nicht Bestandteil eines Batch-Jobs sind. Denn sie müssen von einem lokalen Server ausgeführt werden und sind darüber hinaus sehr fehleranfällig. Diese Probleme lassen sich umgehen, indem man Skripte erstellt, die den Backup-Prozess anstoßen und den Windows Task Scheduler wirksam einsetzen, um regelmäßig wiederkehrenden Backup-Pläne für den Batch-Job einzuführen. Allerdings sind hier noch weitere Punkte zu berücksichtigen.

Zum einen lassen sich mit dem Kommandozeilen-Werkzeug nicht alle Daten sichern (etwa nicht die eingangs erwähnte IIS-Datenbank). Zum anderen wird die Indizierung angehalten, während das Tool ausgeführt wird. Das bedeutet, dass nach allen Inhalten, die zu Sharepoint hinzugefügt werden, erst nach dem Abschluss des Backup-Jobs wieder gesucht werden kann. Und schließlich bleibt es dabei, dass Sharepoint extrem ungranular ist – es wird entweder alles gesichert, oder nichts: Wenn man ein einziges Objekt wiederherstellen möchte, so muss der gesamte Standort vom Backup auf ein weiteres System restauriert und dann das gewünschte Objekt wieder auf das Default-System kopiert werden.

Central Administration

Sharepoint bietet mit dem User-Interface „Central Administration“ ein weiteres Backup- und Recovery-Tool an. Für dieses spricht, dass mit ihm Backup und Recovery der gesamten Farm bis runter zur Inhaltsdatenbank durchgeführt erstellt werden können und es verschiedene Voll- und Differenzsicherungs-Schemata anbietet. Nachteil ist, dass sich Backup-Jobs nicht planen lassen und die Verwaltung von Aufbewahrungsfristen manuelle Eingaben verlangt.

SQL Server Backup

SQL Server Backups sind ein weiterer beliebter Ansatz, Sharepoint-Inhalte zu sichern. Unglücklicherweise bleiben bei dieser Herangehensweise einige Sharepoint-Komponenten ungesichert, etwa die IIS-Metadaten, Web-Frontend-Daten und die Suchindizes. Wenn man über ein SQL-Backup verfügt, so kann man die SQL-Datenbank und ihre Inhalte wieder herstellen. Allerdings muss man dieses um ein Backup des Dateisystems ergänzen, sodass man die gesamte Server-Farm im Katastrophenfall wieder vollständig rekonstruieren kann.

Weiter mit: Kein SQL-Backup für einzelne Objekte

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2018830 / Notfallplanung)