Case Study

Software as a Service

Bereitgestellt von: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Software as a Service

Der Software as a Service-Markt wächst. Wie können Independent Software Vendors an diesem Wachstum teilhaben und auch ihre eigenen Softwareprodukte als Saas-Modell anbieten?

Mit SaaS erschließen ISVs neue Kundensegmente für ihre Branchenlösungen, denn auch mittelständische Unternehmen fragen immer häufiger nach On-Demand-Konzepten, von denen sie profitieren können, beispielsweise nutzungsabhängige Konditionen-Modelle und flexiblen Zugriff auf IT-Technologien, Know-how sowie Ressourcen. Mit Saas werden aus festen IT-Kosten verbrauchsabhängige Ausgaben, die dem Geschäftsverlauf folgen. Programme und auch einzelne Nutzerzugänge lassen sich je nach Bedarf buchen oder wieder abbestellen. Fixkosten wandeln sich in variable Ausgaben und ein Unternehmen kann deutlich schneller auf Veränderungen reagieren.
ISVs profitieren von schnellerem Time-to-market für neue Applikationen und Features sowie Bestandskundenbindung durch alternative Nutzungsangebote. Mit dem ISV Cloud Programm können Softwareanbieter eine Plattform nutzen, die Performance, Verlässlichkeit und Skalierbarkeit in einem sehr hohen Standard garantiert. Durch Skaleneffekte sind die Kosten für Softwareanbieter deutlich geringer als im Eigenbetrieb. Die Online-Applikationen im Rahmen des SaaS-Angebots können sofort betrieben werden, da das Angebot auch optional den Betrieb der notwendigen IT-Infrastruktur in den Rechenzentren des Anbieters in Deutschland integriert.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.04.11 | Fujitsu Technology Solutions GmbH

Anbieter des Whitepapers

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland