Suchen

Transcend stellt neue Produkte vor Speicherkarten für Extrembedingungen

| Autor / Redakteur: Moritz Müller / Rainer Graefen

Transcend Information, Hersteller von industriellen Speicherprodukten, erweitert sein Speicherkartensortiment um weitere SDHC- und MicroSDHC-Karten.

Firmen zum Thema

Die industriellen SDHC- und MicroSDHC-Class-10-Speicherkarten sind in den Kapazitäten 8, 16 und 32 GB erhältlich und sind mit zwei Jahren Garantie ausgestattet.
Die industriellen SDHC- und MicroSDHC-Class-10-Speicherkarten sind in den Kapazitäten 8, 16 und 32 GB erhältlich und sind mit zwei Jahren Garantie ausgestattet.
(Bild: Transcend)

Die neuen Speicher-Karten von Transcend sollen in dem Temperaturbereich von -40 bis +85 Grad Celsius problemlos arbeiten und sind vor allem für den Einsatz in Geräten mit strikten Größenbeschränkungen konzipiert.

SDHC-Speicherkarten für verschiedenste industrielle Geräte

Transcends SDHC-Karten mit MLC-NAND-Flash sind konform mit der SD-Spezifikation Version 3.01 und vereinen Transferraten von bis zu 20 MByte/s und Speicherkapazitäten von bis zu 32 GByte. Die SDHC-Karten können bei Temperaturen von -40 bis +85 Grad Celsius arbeiten und bieten zusätzlich Kompatibilität zu industriellen Geräten, wie beispielsweise Barcode Scannern, POS Terminals oder Onboard-Entertainment-Systemen und Medizintechnik.

MicroSDHC-Karten für elektronische Kleinstgeräte

Die MicroSDHC-Karten von Transcend erreichen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 MByte/s. Mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 GByte sei das Produkt hauptsächlich für aktuelle Digitalkameras, Smartphones und Navigationsgeräte gedacht. Auch diese Karten können bei einer Betriebstemperatur von -40 Grad Celsius bis 85 Grad Celsius verwendet werden.

(ID:43324033)