Mobile-Menu

Sandisk präsentiert neue Version der Flashsoft-Software Speicherreaktionszeiten mit geringer Investition verbessern

Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Sandisk kündigt die nächste Generation der Flashsoft-Software für Microsoft Windows Server und Microsoft Hyper V an. Die neueste Version der serverseitigen Solid-State-Caching-Software Flashsoft ist drei bis fünf Mal schneller.

Anbieter zum Thema

( Sandisk)

Das Software-Update liefert eine hohe I/O-Beschleunigung in virtuellen Umgebungen und ist für eine bessere Applikations-Performance in Microsoft Hyper V und Microsoft Windows Servern konzipiert.

Es eignet sich besonders für Umgebungen mit hoher I/O-Latenz, wie transaktionsreiche und virtualisierte Umgebungen. Die Flashsoft-Software wurde jetzt für Windows Server sowie Microsoft Hyper V und Linux-Betriebssysteme aktualisiert.

Cache-Inhalte steuern

Organisationen, die große Datenbank-gestützte Anwendungen auf Shared-Storage-Infrastrukturen laufen lassen, kämpfen meist mit hohen I/O-Latenzen, so dass die Serversysteme unterausgelastet sind.

Flashsoft-Software sorgt für Abhilfe, da oft benötigte Daten (hot data) nun im Cache-Bereich des Flash-Speichersystems vorgehalten werden.

Die Vorteile einer Aktualisierung auf die neue Version sind:

  • Anwendungsbeschleunigung: Beim Einsatz von Flashsoft erhöht sich die Anwendungsleistung bei Transaktionen pro Sekunden um das 4-fache.
  • Richtlinienbasiertes Caching: Administratoren können per Richtlinien bestimmte Dateien aus dem Cache ausschließen. Interne Tests von Sandisk zeigten, dass sich SQL Server durch das Caching mit Flashsoft fast um den Faktor 3 besser auslasten lassen. Die Performance steigt um Faktor 6, wenn nur die essentiellen Daten zwischengespeichert werden.
  • SAN Relief and Workload Density: Flashsoft reduziert den Datenverkehr mit den Speichermedien und verlängert so deren Lebensdauer. Darüber hinaus entlastet die Software den Host und ermöglicht den Betrieb zusätzlicher Anwendungen/virtueller Maschinen. Das spart Softwarelizenzen ein.

Flashsoft ist mit jedem Flash-Speicher für den Unternehmensbereich, einschließlich PCIe, NVME, SAS- oder SATA-Schnittstellen, kompatibel. Die Software läuft in jedem Standard-x86-basierten Server und arbeitet sowohl mit Konfigurationen von Storage Area Network (SAN), als auch Direct Attached Storage (DAS).

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43753714)