Suchen

RAID-Systeme mit 192 Terabyte Kapazität Starline erweitert Angebot um RAIDdeluxe-Systeme mit 64 Disks auf vier Höheneinheiten

| Redakteur: Nico Litzel

Starline Computer baut mit den Modellen RDL-BD64 und RDL-BS64 das Produktportfolio um zwei RAIDdeluxe-Systeme mit hoher Packungsdichte aus.

Firma zum Thema

Die RAIDdeluxe-Modelle RDL-BD64 und RDL-BS64 belegen vier Höheneinheiten im Rack und fassen bis zu 64 Drei-Terabyte-Festplatten.
Die RAIDdeluxe-Modelle RDL-BD64 und RDL-BS64 belegen vier Höheneinheiten im Rack und fassen bis zu 64 Drei-Terabyte-Festplatten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit den Modellen RDL-BD64 und RDL-BS64 bietet Starline RAID-Systeme mit performanten Areca-RAID-Controllern und sehr hohen Packungsdichten auf den Markt. Die Geräte fassen bis zu 64 Drei-Terabyte-Festplatten, sodass ein System auf 192 Terabyte Kapazität kommt. Dabei lassen sich 6Gbit-SAS- und -SATA-Disks sowie SSDs mischen. Am bereits freigeschalteten SAS-Expansion-Port können zudem ohne zusätzliche Lizenzkosten JBOD-Gehäuse des Typs RDL-JD64 für Dual Controller oder RDL-JS64 für Single Controller angeschlossen werden. Diese stellen weitere 64 Disks auf vier Höheneinheiten zur Verfügung.

RAIDdeluxe-Systeme setzen auf die Areca-RAID-Controller (single oder redundant) und sind betriebssystemunabhängig und in verschiedenen Virtualisierungsumgebungen einsetzbar. Starline liefert die Systeme, die ab sofort verfügbar sind, nach Kundenwunsch mit Festplatten bestückt und fertig installiert aus. Für die Single-Controller-Version ohne Festplatten beginnen die Preise (inklusive MwSt.) bei 12.920 Euro. Die Dual-Controller-Version ist ab 15.530 Euro zu haben.

(ID:2052864)