Mobile-Menu

Areca ARC-8050T2 Starline nimmt RAID-System mit Thunderbolt 2 ins Programm

Redakteur: Nico Litzel

Starline Computer nimmt mit dem „Areca ARC-8050T2“ ein schnelles Thunderbolt-2-RAID-System ins Programm, das Daten im Vergleich zu USB 3.0 bis zu viermal schneller überträgt und sich so auch für die Bearbeitung von hochauflösenden 4K-Videos eignet.

Anbieter zum Thema

Starlines RAID-System Areca ARC-8050T2 bietet zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen, die Daten mit jeweils 20 Gigabit pro Sekunde übertragen.
Starlines RAID-System Areca ARC-8050T2 bietet zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen, die Daten mit jeweils 20 Gigabit pro Sekunde übertragen.
(Bild: Starline Computer)

Starlines Areca ARC-8050T2 bietet acht Einschübe für SAS-/SATA-Festplatten oder SSDs. Das System ist mit zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen ausgestattet, die Daten jeweils mit bis zu 20 Gigabit pro Sekunde übertragen – das sind etwa 2,5 Gigabyte pro Sekunde. Thunderbolt 2 unterstützt zudem eine Reihenschaltung (Daisy Chain) von bis zu sechs Peripheriegeräten wie Displays oder weiteren Areca-Thunderbolt-RAID-Systemen.

Starlines jüngstes Gerät arbeitet mit einem Dual-Core-Prozessor, der mit 800 Megahertz getaktet ist und für „eine gute Performance“ im RAID-Verbund sorgt – genaue Werte nennt das Unternehmen nicht.

Das Modell Areca ARC-8050T2 ist ab sofort bei Starline Computer erhältlich. Als Preisempfehlung für Endverbraucher nennt das Unternehmen 1.350 Euro ohne Festplatten. Dem Gerät liegt ein Thunderbolt-Kabel bei, das zwei Meter lang ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42542128)