Suchen

Zugriff auf verschiedene Flash-Speicherkarten-Typen StarTech stellt neues Kartenlesegerät vor

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Das Unternehmen StarTech stellt ein neues Kartenlesegerät vor, das es ermöglicht, Dateien von einer SD- oder microSD-Karte auf USB-C- und USB-A-fähige Geräte zu übertragen.

Mit dem neuen Kartenleser von StarTech können verschiedene Flash-Speicherkarten bequem auf USB-C- und USB-A-fähige Geräte übertragen werden.
Mit dem neuen Kartenleser von StarTech können verschiedene Flash-Speicherkarten bequem auf USB-C- und USB-A-fähige Geräte übertragen werden.
(Bild: StarTech.com)

Der Clou an dem Kartenleser ist, dass Anwender auch unterwegs Fotos und Videos auf SD- und microSD-Karten einfach und schnell öffnen und bearbeiten können. Laut Herstellerangaben ist es auch zu allen Geräten wie Laptop, Tablet, Smartphone oder Desktop-PC kompatibel, die über einen USB-C- oder USB-A-Anschluss verfügen.

Praktisch und Effizient

Dank dieser flexiblen Einsatzmöglichkeiten, steigert er die Workflow-Effizienz und soll so besonders für Fotografen , Videoproduzenten und andere Kreativprofis geeignet sein. Die Plug & Play-Funktionalität sorgt für eine einfache Bedienung. Ein Ende des Kartenlesers wird beispielsweise direkt an den USB-C-Port eines Laptops angeschlossen, das andere Ende an ein USB-A-Gerät. Die beiden Speicherkartenschächte unterstützen auch Hot Swap.

Vorteile und Eigenschaften des Kartenlesers

Der Kartenleser bietet Datenübertragungsgeschwindigkeiten über USB 3.0 von bis zu 5 Gbit/s. Er unterstützt eine Vielzahl von SD-Karten sowie microSD-Karten (einschließlich SDHC und SDXC). Dank Plug & Play benötigt er keinerlei Treiber- oder Softwareinstallation. Außerdem ist er zu USB 2.0-Geräten abwärtskompatibel.

(ID:45016433)