Studien von IDC, Gartner, GfK, Experton Group, Bitkom und Acronis

Storage-Markt-Entwicklung weltweit, in Deutschland und wichtige Trends

| Redakteur: Katrin Hofmann

Immer mehr Daten fallen zum Speichern an.
Immer mehr Daten fallen zum Speichern an. (© Spectral-Design - Fotolia.com)

Wie gestalten sich derzeit die Storage-Software- und Hardware-Umsätze? Welche Entwicklung nimmt das Geschäft hierzulande? Was sind wesentliche Zukunftsthemen? IT-BUSINESS hat grundlegende Marktzahlen zusammengetragen.

Der Storage-Hardware- und -Software-Markt

Sowohl im Storage-Software- als auch im Hardware-Geschäft rund um den Globus stehen die Zeichen auf Wachstum. Der Markt für externe Plattenspeicher wuchs im vierten Quartal des vergangenen jahres um 0,7 Prozent auf rund 8,6 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal. IDC zufolge ist hier EMC führend. Für den Storage-Software-Markt erwartet Gartner eine positive weitere Entwicklung. Die Analysten rechnen dieses Jahr mit einem Marktwachstum von reichlich sieben Prozent.

Das Storage-Geschäft in Deutschland 2012

Der Umsatz, der mit Hard Disk Drives generiert werden konnte, ging der GfK zufolge 2012 hierzulande um zwei Prozent zurück. Gegensätzlich war die Situation in den verschiedenen Absatzkanälen. Während das B2C-Geschäft stark rückläufig war, erstarkte der B2B-Umsatz.

Big Data und Cloud Storage liegen im Trend

Präsente Themen sind unter anderem Big Data und Cloud Storage. Die Hauptmotivation, um Daten auszulagern, ist dabei Acronis zufolge die, der Gefahr eines möglichen „Single Point of Failure“ auszuweichen, wenn Informationen nur inhouse gespeichert werden. Der zweite Trend – Big Data – hat gemäß dem Bitkom mit Blick auf eine Experton-Group-Studie – „ein enormes Wachstumspotenzial“.

Die abgebildeten Grafiken und Texte sind Teil des Kompendiums „Storage & Archivierung Channel Kompendium“, in dem Sie noch mehr über die Entwicklung des Marktes und aktuelle Produkttrends erfahren. Das Kompendium steht hier zum Download für Sie bereit.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39414550 / Allgemein)