Suchen

Kroll Ontrack veröffentlicht PowerControls 7.2 Suche und Wiederherstellung für BLOB-Anwendungen sind nun integriert

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit der neuen Version 7.2 seiner Software Powercontrols ergänzt Kroll Ontrack verschiedene Such- und Recovery-Optionen für gängige Binary-Large-Objects-Anwendungen.

Firmen zum Thema

Kroll Ontrack hat Version 7.2 von PowerControls veröffentlicht.
Kroll Ontrack hat Version 7.2 von PowerControls veröffentlicht.
(Kroll Ontrack)

Powercontrols 7.2 unterstützt jetzt Metalogix Storagepoint und Filestream sowie Storsimple Sharepoint Database Optimizer. Letztere Lösung nutzt Sharepoint-APIs, um Datenbanken von großen BLOBs (Binary Lage Objects) zu entlasten.

Auf diese Weise wird die Leistung von Sharepoint-Servern sichergestellt und die Datenwiederherstellung erleichtert, da die Datenbanken einen deutlich geringeren Umfang haben. IT-Administratoren können nun mit Powercontrols 7.2 diese ausgelagerten Datenbanken und Shredded Storage während des Datenrettungsprozesses granular wiederherstellen.

Eine komplette Rekonstruktion entfällt dadurch. Zusätzlich unterstützt die aktuelle Version auch Microsoft Exchange Server 2013 SP1, Sharepoint 2013 SP1 und Office 2013 SP1.

Datenwiederherstellung gefragt

Eine Umfrage unter den Anwendern von Powercontrols zeigt, dass 34 Prozent regelmäßig Anfragen zur Wiederherstellung von Dateien, Listen, Bibliotheken und Ordnern aus Sharepoint erhalten. 41 Prozent gaben an, mit PowerControls im Vergleich zu traditionellen Methoden mehr als die Hälfte an Zeit zu sparen.

„Gerade die granulare Dateiwiederherstellung in Ontrack Powercontrols 7.2 ist wegweisend für die Suche und Wiederherstellung von BLOBs“, betont Burzin Patel, Marketing Director für Storsimple von Microsoft. „Nun können Storsimple Nutzer ganz einfach kritische Dateien finden und sie genauso einfach auch wiederherstellen“, ergänzt er.

Eine Testversion von Powercontrols ist auf der Homepage von Kroll Ontrack verfügbar.

(ID:42756831)