Suchen

Datendeduplizierung und granulare Wiederherstellung für Veritas NetBackup Symantec erweitert Datensicherheit der NetBackup-Plattform

| Redakteur: Martin Hensel

Mit einer ganzen Reihe von Updates erweitert Symantec die Veritas-NetBackup-Plattform um zusätzliche Funktionen. Dazu zählen Datendeduplizierung, kontinuierliche Datensicherung und granulare Wiederherstellung für Windows- und VMware-Umgebungen. Symantec unterstreicht damit die Umsetzung seiner „Next Generation Data Protection“-Strategie.

Firmen zum Thema

Symantec erweitert den Funktionsumfang der NetBackup-Produkte.
Symantec erweitert den Funktionsumfang der NetBackup-Produkte.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Verwaltung des ständig wachsenden Speicherplatzes für Festplatten-Backups stellt Unternehmen jeder Größe vor eine zunehmende Herausforderung. Gleichzeitig sollen Applikationsdaten schnell und einfach wiederherzustellen sein. Symantec will hier Abhilfe schaffen und veröffentlicht mehrere Updates für die Veritas-NetBackup-Plattform.

Die aktualisierten Lösungen nutzen Synergien zwischen NetBackup und den BackupExec-Lösungen in den Bereichen festplattenbasiertes Backup, Unterstützung für virtuelle Maschinen, Windows Protection, OpenStorage und Wiederherstellung.

Granulares für NetBackup-User

Durch die Integration der granularen Wiederherstellung, die zunächst in BackupExec zum Einsatz kam, können nun auch NetBackup-User einzelne Dateien, E-Mails, Dokumente oder ein ganzes System schnell und unkompliziert wiederherstellen. Doppelte Backups sind dazu nicht notwendig, was Zeit und Kosten einspart.

NetBackup 6.5.2 und 6.5.3 bieten verbesserten Schutz und schnelles Recovery für Windows- und VMware-Umgebungen. Die granulare Wiederherstellung ist kompatibel zu Microsoft Sharepoint 2007, Exchange 2007 und Windows Server 2008. Inkrementelle Backups für VMware sind ebenfalls möglich. Durch richtlinienbasierte Verschlüsselung wird die Sicherheit von NetBackup-Umgebungen gewährleistet, in denen auf Band gesichert wird.

Mehr Schutz für kritische Anwendungen

Zusätzlich soll die angekündigte Lösung NetBackup RealTime Protection 6.5 erweiterten Schutz für geschäftskritische Applikationen bieten. Ergänzend zu den Wiederherstellungsfunktionen von NetBackup werden Veränderungen an Applikationsdaten in Echtzeit aufgezeichnet. Durch diese kontinuierliche Datensicherung sind keine Backup-Zeitfenster notwendig. Zudem wird die Gefahr eines Datenverlusts minimiert.

Durch die Kombination von NetBackup PureDisk 6.5 mit bestehenden NetBackup-Umgebungen wird skalierbare Deduplizierung in Rechenzentren ermöglicht. PureDisk verknüpft drei effiziente Deduplizerungsarten (Source-basiert, Inline Target-Mode, Post-Processing) in einem Storage-Pool. Dadurch wird die Auslastung der Speicherhardware verbessert und die Recovery-Geschwindigkeit erhöht.

NetBackup 6.5.2 und Pure Disk 6.5 sind bereits auf dem Markt. Im Laufe des Sommers soll auch NetBackup 6.5.3 erhältlich werden. Symantec wird NetBackup RealTime Protection voraussichtlich im Herbst veröffentlichen.

(ID:2013515)