Suchen

Storage Management für Windows Server 2008 Symantec kündigt Veritas Storage Foundation HA 5.1 an

| Redakteur: Florian Karlstetter

Symantec hat eine neue Version von Veritas Storage Foundation HA für Windows angekündigt. Release 5.1 unterstützt Windows Server 2008. Darüber hinaus wurden die zentralisierte Überwachung des verwalteten Speichers sowie Funktionen zur Datenwiederherstellung verbessert.

Firmen zum Thema

Veritas Storage Foundation HA 5.1 kommt mit Unterstützung von Windows Server 2008-Umgebungen.
Veritas Storage Foundation HA 5.1 kommt mit Unterstützung von Windows Server 2008-Umgebungen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Veritas Storage Foundation HA 5.1 setzt sich zusammen aus Veritas ClusterServer und Veritas Volume Manager. Dank der Kombination von Cluster-Techniken können Storage-Umgebungen zentralisiert überwacht und möglichst ausfallsicher betrieben werden, verspricht der Hersteller.

Zu den wesentlichen Neuerungen der Version 5.1 gehört ein erweiterter Support für Windows-Server-2008-Umgebungen. Zudem unterstützt ein „Step-by-Step”-Assistent Administratoren dabei, Microsoft Exchange und andere Applikationen schnell von einer Point-of-Time-Kopie wiederherzustellen.

Eine als Smartmove bezeichnete Technik soll bei Veritas Storage Foundation datenintensive Operationen wie Array-Migration beschleunigen. Hierbei werden die Daten analysiert, sodass nur die Speicherblöcke bewegt werden, an denen auch Veränderungen vorgenommen wurden.

Für Kunden, die eine Multisite-Disaster-Recovery-Infrastruktur für Exchange oder andere Applikationen benötigen, bietet die Symantec-Lösung Kompatibilität mit EMC Symmetrix Remote Data Facility. Ein neuer „Configuration Checker” soll konfigurationsbezogene Installationsfehler erkennen und direkt auf inkompatible Hard- und Software reagieren.

„Veritas Storage Foundation HA für Windows bietet Unternehmen Werkzeuge, die sie auf nahezu jedem Server und jeder Speicherplattform unterstützen“, erläutert Sinisa Susovic, Principal Presales Consultant bei Symantec. „Auf dieser Basis kann die gesamte Speicher-Infrastruktur mit einer einzigen Softwarelösung verwaltet und nach einem lokalen Fehler oder Unfall wiederhergestellt werden.“

Veritas Storage Foundation HA 5.1 für Windows wird voraussichtlich ab Juni erhältlich sein.

(ID:2011902)