Suchen

Einheitlicher Workflow für integrierte Verfügbarkeit und Systemmanagement Symantec verknüpft Systemwiederherstellung mit Altiris

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Florian Karlstetter

Die Backup Exec System Recovery Integration Component for Altiris von Sicherheitsspezialist Symantec verbindet die Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen von Symantec Backup Exec System Recovery mit den Systemmanagement-Lösungen von Altiris. Windows-Systeme lassen sich dadurch schneller wiederherstellen.

Firma zum Thema

Symantec Backup Exec System Recovery ist nun auch über die Altiris-Konsole möglich.
Symantec Backup Exec System Recovery ist nun auch über die Altiris-Konsole möglich.
( Archiv: Vogel Business Media )

Anwendern der Backup Exec System Recovery Integration Component for Altiris verspricht Symantec die Wiederherstellung eines vollständigen Windows-Systems in wenigen Minuten – und dies sogar in heterogenen Hardwareinstallationen oder virtuellen Umgebungen. Die Integration von Backup Exec System Recovery 7.0 mit dem Altiris Notification Server ist das erste Ergebnis der Altiris-Übernahme durch Symantec.

Administratoren haben mit der neuen Integrationskomponente die Möglichkeit, wichtige Funktionen von Backup Exec System Recovery direkt an ihrer Altiris-Konsole zu nutzen. Richtlinien für jede vorgesehene Systemzusammenstellung können zentral zugewiesen werden. Dadurch können Sofortsicherungen von Einzelsystemen veranlasst werden oder Backup-Richtlinien für Server, Desktop-Systeme und Laptops im Rahmen eines allgemeinen Systemmanagement-Prozesses definiert werden.

P2V- und V2P-Migration als angenehmer Nebeneffekt

Bei Bedarf kann der Administrator später einzelne Dateien oder Ordner sowie ganze Systeme auf nahezu jedem beliebigen Zielgerät wiederherstellen. Dies gilt auch für virtuelle Systeme und heterogene Hardware-Plattformen. Dadurch ist ein weiterer Einsatz der Software möglich: Die Integrationslösung kann physische Systeme in virtuelle Systeme umzuwandeln und umgekehrt (P2V- oder V2P-Migration).

Ferner erlaubt Backup Exec System Recovery Integration Component for Altiris eine granulare Wiederherstellung für Microsoft Exchange. Die “Backup Exec System Recovery Exchange Retrieve”-Option vereinfacht und beschleunigt laut Symantec die Wiederherstellung unter Exchange, indem sie die gezielte Rekonstruktion einzelner Anlagen, Ordner und Mailboxen ermöglicht.

Darüber hinaus gibt die Software Reports aus und stellt Informationen zu Sicherungsaufträgen, dem momentanen Status und allgemeinen Systemschutzmaßnahmen über die Altiris Konfigurationsmanagement-Datenbank (CMDB) bereit.

Die aktualisierten Softwareversionen sind ab 15. November erhältlich.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2009019)