Suchen

1U-Gehäuse und Bandlaufwerk mit SAS-Schnittstelle Tandberg Data bringt neue Tape-Produkte an den Start

Redakteur: Philipp Ilsemann

Mit einem Gehäuse mit einer Höheneinheit und einem LTO-4-Bandlaufwerk mit halber Bauhöhe (HH) erweitert Tandberg Data sein Tape-Portfolio. Niedrige Betriebskosten stehen dabei im Vordergrund.

Firmen zum Thema

Das LTO-4-HH-Bandlaufwerk von Tandberg Data sichert bis zu 1,6 Terabyte mit einer Geschwindigkeit von maximal 564 Gigabyte pro Stunde auf ein Tape.
Das LTO-4-HH-Bandlaufwerk von Tandberg Data sichert bis zu 1,6 Terabyte mit einer Geschwindigkeit von maximal 564 Gigabyte pro Stunde auf ein Tape.
( Archiv: Vogel Business Media )

Tandberg Data hat sein Angebot an Tape-Produkten erneut erweitert. Ein Rackmount-Gehäuse mit einer Höheneinheit (1U) bietet Platz für zwei LTO-Laufwerke mit halber Bauhöhe (HH). Der Kunde kann dabei Laufwerke mit SCSI- oder SAS-Anschlüssen und unterschiedlichen LTO-Generationen kombinieren und in seinem Serverschrank als Archivierungs- oder Backup-Lösung unterbringen.

Gleichzeitig stellt Tandberg auch das passende Laufwerk vor. Das LTO-4-HH-Bandlaufwerk wird per SAS-Schnittstelle angebunden und schreibt bis zu 1,6 Terabyte mit einer Geschwindigkeit von 564 Gigabyte pro Stunde auf ein Tape. Der Stromverbrauch liegt bei 13 Watt im Standby- und 20 Watt im laufenden Betrieb. Zum Lieferumfang gehört neben einem LTO-4-Tape auch die Software Backup Exec QS von Symantec.

Das 1U-Rackmount-Gehäuse soll zu 511 Euro und das LTO-4-HH-Tape-Laufwerk zu 2.698 Euro über den Fachhandel vertrieben werden. Im Preis enthalten sind drei Jahre Garantie sowie ein Jahr Advanced Replacement Service (ARS). Kunden erhalten beim ARS im Servicefall ein Austauschgerät innerhalb von zwei Arbeitstagen.

(ID:2019658)