Europaweiter Distributionsvertrag

Tech Data nimmt interne Toshiba-HDDs ins Programm

| Redakteur: Dr. Jürgen Ehneß

Tech Data GCC vertreibt künftig Toshibas interne Client- und Enterprise-Festplatten.
Tech Data GCC vertreibt künftig Toshibas interne Client- und Enterprise-Festplatten. (Bild: Tech Data)

Distributor Tech Data vertreibt künftig die internen Client- und Enterprise-Festplatten von Toshiba. Darunter fällt auch die MG08-Reihe, die für die zweite Jahreshälfte 2019 angekündigt ist.

Festplatten aus dem Hause Toshiba sind weit verbreitet und finden Einsatz in PCs genauso wie in Rechenzentren, in Cloud-Umgebungen oder in NAS-Systemen. Künftig werden die Client- und Enterprise-HDDs von Toshiba über Tech Data vertrieben, genauer gesagt: über dessen Komponentenspezialisten Global Computing Components (GCC). Zudem gab der Distributor bekannt, dass seine Vertriebspartner auch die für die zweite Jahreshälfte 2019 angekündigte Toshiba MG08, eine Enterprise-Festplatte, werden beziehen können. Die MG08-Serie ist für den Einsatz in Rechenzentren und in der Cloud konzipiert und trumpft mit einer Speicherkapazität von 16 Terabyte (TB) auf.

Hugo Graça, Vice President GCC Europe bei Tech Data, zeigte sich äußerst zufrieden: „Wir freuen uns, den Vertrieb der internen Speicherlösungen von Toshiba unterstützen zu können. Sie stellen eine erstklassige Erweiterung unseres Portfolios und eine hervorragende Chance für unsere Kunden im Bereich Client- und Rechenzentrumsfestplatten dar. Wir unterstützen unsere Partner mit einer ausgezeichneten Produktverfügbarkeit, technischem Support, einer Reihe von Value-Added-Services sowie mit einem hochspezialisierten Team in der gesamten Region.“

So finden Sie das beste Disaster Recovery aus der Cloud

Checklisten, Anbieterüberblick, Vorgehen beim Testing

So finden Sie das beste Disaster Recovery aus der Cloud

05.08.19 - Dem Rechenzentrum drohen viele Gefahren – die IT eines Unternehmens darf aber nicht ausfallen. Da hilft nur ein ausgefeilter Plan für das Disaster Recovery. In Zeiten, da Cloud Computing Hochkonjunktur hat, müssen IT-Verantwortliche auch über entsprechende moderne Lösungen nachdenken. Ist Disaster Recovery aus der Cloud verlässlich und sicher? Lohnt sich das im Katastrophenfall gar? lesen

Klaus Michel, Vice President Sales bei Toshiba Electronics Europe, ist überzeugt: „Tech Data ist nicht nur ein weltweit führender Distributor mit umfassendem Portfolio, sondern verfügt auch über unübertroffene Erfahrung in der Unterstützung von Rechenzentren. Es gibt wenige Unternehmen, die ihre Anforderungen besser verstehen. Wir freuen uns, durch diese Zusammenarbeit die Nachfrage des Markts nach innovativen Speicherprodukten von Toshiba erfüllen zu können.“

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46004260 / Festplatte)