FACHARTIKEL

Was ist eine SSD?

Definition, Update: 9.7.2018

Was ist eine SSD?

19.07.18 - Eine SSD, eine Solid State Disk, ist, einfach ausgedrückt, ein Haufen von NAND-Speicherzellen, auch Flash-Memory genannt, die von einer speziellen SSD-Controller-Software verwaltet werden. Die SSD ist aus heutiger Sicht ein Zugeständnis an den Investitionsschutz veralteter Hardware, da sie von den klassischen Festplattenschnittstellen SATA und SAS ausgebremst wird. Das volle Leistungspotenzial erreichen Festplatten nur an PCIe-Schnittstellen, die das NVMe-Protokoll beherrschen. lesen

INTERVIEWS

Welche Hardware eignet sich besser?

KI-Beschleunigung

Welche Hardware eignet sich besser?

Moderne Hardwarebeschleuniger rücken den praktikablen Einsatz von Künstlicher Intelligenz in IT und Industrie in greifbare Nähe. Doch welche Technologie eignet sich hierfür besser: GPUs, DSPs, programmierbare FPGAs oder eigene, dedizierte Prozessoren? ELEKTRONIKPRAXIS hat Hardwarehersteller und Embedded-Experten zu diesem Thema befragt. lesen