FACHARTIKEL

Datendiebstahl verlagert sich in die Cloud

Cybersicherheitsprognosen

Datendiebstahl verlagert sich in die Cloud

Datendiebstahl wird künftig eher im Cloud-Speicher als im Firmenrechenzentrum stattfinden, da mehr Anwendungen und Daten in die Cloud verschoben werden, meinen Sicherheitsexperten von Vectra. Eine wachsende Rolle im Sicherheitsarsenal von Unternehmen sollen zukünftig auch die Künstliche Intelligenz (KI) und das Maschinelle Lernen (ML) spielen. lesen

PRAXIS

Sichere Daten dank Metrocluster

Landkreis Mainz-Bingen: redundante Storage-Systeme

Sichere Daten dank Metrocluster

Für den Landkreis Mainz-Bingen kam eine Cloud-Lösung zum Schutz seiner kompletten IT-Systeme und der gespeicherten Daten nicht in Frage. Um nicht von Managed Service Providern und einer ausreichenden Internet-Bandbreite abhängig zu sein, wappnet sich die Kreisverwaltung stattdessen mit einem eigenen lokalen Metrocluster gegen IT-Ausfälle durch Elementarschäden oder Computersabotage. Sie ist damit Vorreiter in Rheinland-Pfalz. lesen

INTERVIEWS

5 Tipps gegen Datenklau und Wirtschaftsspionage

Sicherheitsexperte Dr. Dieter Steiner klärt auf

5 Tipps gegen Datenklau und Wirtschaftsspionage

Dass Politiker ausspioniert werden, war irgendwie zu erwarten. Über den Umfang von „Lauschangriffen“ auf Unternehmen herrscht hingegen Unklarheit. Dr. Dieter Steiner, Geschäftsführer der SSP Europe GmbH, erläutert, warum der Mittelstand besonders betroffen ist und wie sich die Unternehmen gegen Wirtschaftsspionage schützen können. lesen