NEWS

Jeder Zweite von Datenverlust betroffen

BSI-Umfrage zum World Backup Day

Jeder Zweite von Datenverlust betroffen

Mehr als jeder zweite Anwender (53 Prozent) hat bereits elektronisch gespeicherte Daten verloren. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anlässlich des "World Backup Days", der am 31. März 2018 stattfindet, durchgeführt hat. lesen

FACHARTIKEL

7 Fragen zur IT-Sicherheit für CIOs

IT-Sicherheit in der Cloud neu denken

7 Fragen zur IT-Sicherheit für CIOs

Wir bewegen uns schneller, als wir für möglich halten, in die „Cloud“. Ob im Privatleben, in Unternehmen oder in Behörden, die „Cloud“ ist schon da. Wir werden lernen müssen, dass das Rechnen in virtuell verteilten und mandantenfähigen Umgebungen eine Änderung unserer Vorstellungen über die Sicherheit digitaler Infrastrukturen erfordert. lesen

PRAXIS

Tipps für mehr Datensicherheit von NAS-Systemen in Heimnetzwerk

Richtiger Umgang mit Fotos-, Videos- und Musikdateien

Tipps für mehr Datensicherheit von NAS-Systemen in Heimnetzwerk

Nicht nur in Unternehmen, auch in den Wohn- und Arbeitszimmern steigt dank Digitalfotografie, iTunes & Co. das Datenvolumen beständig. Besonders hoch in der Käufergunst stehen NAS-Systeme, denn mit diesen Geräten lassen sich Bilder, Videos und Mp3-Dateien komfortabel verwalten. Wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen, ist ein allerdings auch beim Einsatz dieser vermeintlich sicheren Geräte ein Datenverlust nicht auszuschließen. lesen

INTERVIEWS

5 Tipps gegen Datenklau und Wirtschaftsspionage

Sicherheitsexperte Dr. Dieter Steiner klärt auf

5 Tipps gegen Datenklau und Wirtschaftsspionage

Dass Politiker ausspioniert werden, war irgendwie zu erwarten. Über den Umfang von „Lauschangriffen“ auf Unternehmen herrscht hingegen Unklarheit. Dr. Dieter Steiner, Geschäftsführer der SSP Europe GmbH, erläutert, warum der Mittelstand besonders betroffen ist und wie sich die Unternehmen gegen Wirtschaftsspionage schützen können. lesen