Suchen

NovaStor: online zum Backup-Ingenieur Tipps und Tricks im DataCenter

| Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Die „Corona“-Krise bringt neue Konzepte hervor. Da Seminare und Trainings-Camps vor Ort derzeit nicht möglich sind, geht NovaStor den Weg der Online-Fortbildung. Die Produktschulung für DataCenter, das Kernprogramm der Hamburger Entwickler, läuft ab dem 7. Mai.

Firma zum Thema

NovaStor bietet eine Online-Schulung für seine Software DataCenter an.
NovaStor bietet eine Online-Schulung für seine Software DataCenter an.
(Bild: NovaStor)

Den Teilnehmern soll in der Online-Schulung von NovaStor fundiertes technisches Verständnis der Backup-und-Restore-Software DataCenter vermittelt werden. Sie erfahren, wie sie eine professionelle Datensicherung aufsetzen, und lernen das volle Potenzial der Backup-Software auszuschöpfen – inklusive neuer Funktionen sowie „Tipps und Tricks, mit denen sich die Datensicherung im Alltag zeitsparend verwalten lässt“.

Zum Einsatzgebiet von DataCenter gehören Datensicherungs- und Archivierungslösungen für heterogene und verteilte IT-Infrastrukturen auf sämtlichen Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

„In der aktuellen Situation kämpfen vielen Firmen mit starken Einschränkungen. Mit der Online-Schulung bieten wir die Möglichkeit zur digitalen Weiterbildung – für Angestellte in Kurzarbeit sogar kostenfrei“, fasst NovaStor-CEO Stefan Utzinger den Ansatz der Hamburger Backup-und-Restore-Experten zusammen.

Das erste Online-Training findet am 7. Mai 2020 statt. Nach bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer ein offizielles Zertifikat sowie den Titel „NovaStor DataCenter Certified Engineer“. Weitere Termine sind in Planung. Die Anmeldung erfolgt über die NovaStor-Website.

(ID:46556485)