Suchen

Flexible Software-Lösung für die universelle Datenrettung Toolhouse rettet Daten von beschädigten Speichermedien

| Redakteur: Martin Hensel

Der PC-Diagnose-Spezialist Toolhouse hat eine professionelle Software-Lösung zur Datenrettung veröffentlicht. Das Produkt ermöglicht die Wiederherstellung von Inhalten auf physikalischen oder logischen Datenspeichern, selbst wenn diese schwer beschädigt sind.

Firmen zum Thema

Eine einfache Benutzerführung ermöglicht die unkomplizierte Datenrettung mit der Toolhouse-Software.
Eine einfache Benutzerführung ermöglicht die unkomplizierte Datenrettung mit der Toolhouse-Software.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit „Toolstar*Filerecovery Pro“ bietet Toolhouse ab sofort eine professionelle Datenrettungslösung an. Die Software wurde nach den Anforderungen deutscher Sicherheitsbehörden entwickelt. Sie ermöglicht Datenrettung und -rekonstruktion von physikalischen oder logischen Speichermedien.

Die Lösung macht die Wiederherstellung von Inhalten auf logisch schwer beschädigten Medien möglich. Sie findet Dateien auch bei verlorenen Partitionen, Boot-Sektoren und anderen Dateisystemkomponenten wieder. „Das Besondere an der neuen Toolstar-Software ist, dass sie Daten von praktisch jedem Speichermedium retten kann, dessen Hardware vom PC noch angesprochen wird“, erläutert Toolhouse-Geschäftsführer Ludwig Lenzinger.

Voraussetzung ist der direkte Hardware-Zugriff auf den Datenspeicher per IDE-, SATA-, SCSI-, SAS-, Firewire- oder USB-Controller. Die Win32-Anwendung unterstützt den installationsfreien Start von externen Speichermedien unter Windows 98 bis hin zu Vista. Low-Level-Zugriff unter FAT12/16/32 sowie NTFS ist ebenfalls möglich.

Über Logfiles können zu allen gefundenen gelöschten Dateien eines Laufwerks Informationen zu Erstellungs-, Änderungs- und Zugriffsdatum eindeutig festgehalten werden. Ein Datenrettungs-Wizard erlaubt selbst unerfahrenen Benutzern, eine erfolgreiche Datenwiederherstellung durchzuführen.

Toolhouse bietet „Toolstar*Filerecovery Pro“ ab sofort für 249 Euro an.

(ID:2012382)