Suchen

Schnelle interne Festplatten mit 4 und 5 TByte Toshiba bringt neue 3,5-Zoll-Festplattenserie

| Autor / Redakteur: Margrit Lingner / Rainer Graefen

Toshiba kündigt mit der MD-Serie neue interne Festplatten mit Speicherkapazitäten von 4 und 5 TByte an. Die 3,5-Zoll-Laufwerke mit SATA-Schnittstelle sollen eine hohe Geschwindigkeit und Energieeffizienz bieten und sich durch eine niedrige Geräuschentwicklung auszeichnen.

Toshibas 3,5-Zoll-Festplattenserie umfasst zwei Modelle mit 4 und 5 TB Speicher.
Toshibas 3,5-Zoll-Festplattenserie umfasst zwei Modelle mit 4 und 5 TB Speicher.
(Bild: Toshiba)

Toshibas Festplattenserie besteht aus zwei Modellen, der PX3009E-1HP0 mit 4 TByte und der PX3010E-1HQ0 mit 5 TByte. Die Festplatten richten sich an Unternehmens- und Privatanwender mit hohen Anforderungen an ihre technischen Produkte.

Sie bieten eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm, einen 128 MB großen Pufferspeicher und Native Command Queuing. Damit werden eine Verbesserung des Durchsatzes, niedrigere Latenzzeit und eine optimierte Verwaltung von Aufzeichnungskommandos erreicht. Die beiden Festplatten unterstützen mit ihrer SATA-Schnittstelle einen schnellen Datentransfer mit bis zu mit 6 GBit/s.

Flächendichte gesteigert

Trotz der hohen Geschwindigkeit sollen die SATA-Festplatten einen geringen Energieverbrauch und eine niedrige Hitzeentwicklung aufweisen. Ferner verfügen sie über einen integrierten Schocksensor zum Schutz von Anwenderdaten.

Die MD-Serie basiert auf dem Verfahren Perpendicular Magnetic Recording (PMR) und der Lese-Schreib-Technik Tunnel Magneto Resistive (TMR), wodurch die Festplatten eine höhere Aufzeichnungsdichte erreichen – verbunden mit einer besseren Nutzung der Speicherkapazität und höheren Geschwindigkeit.

Erhältlich sind die Festplatten für 199 Euro (4 TByte) und 229 Euro (5 TByte), jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

(ID:43219734)