Suchen

USB-Sticks vereinen Design und Leistung Toshiba erweitert seine TransMemory-Reihe

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Toshiba Electronics Europe erweitert sein Angebot an Flash-basierten USB Pen Drives um die TransMemory-3.0-Serie und TransMemory-2.0-„Capless“-Serie.

Firmen zum Thema

Toshiba bietet nun auch kompakte USB-3.0-Speichersticks an.
Toshiba bietet nun auch kompakte USB-3.0-Speichersticks an.
(Bild: Toshiba)

Die TransMemory-3.0-Speichersticks behalten das Design der 2.0-Modelle bei. Sie bieten jedoch die Vorteile der höheren Datenübertragungsrate der USB-3.0-Schnittstelle. Das Hauptgehäuse des Speichersticks wiegt 8 Gramm und eine abnehmbare Kappe schützt den USB-Anschluss. Die TransMemory-3.0-Sticks sind in Kapazitäten von 16 GB, 32 GB und 64 GB erhältlich.

Einfache Nutzung ohne Verschlusskappe

Die TransMemory-2.0-„Capless”-Serie bietet Nutzern komfortablen Gebrauch: Die Schnittstelle des USB-Sticks wird durch Anklicken offengelegt. Beim Entfernen vom PC oder Notebook wird der Anschluss automatisch in das Schutzgehäuse gefahren. Das Hauptgehäuse wiegt 10 Gramm. Die TransMemory-2.0-„Capless“-Serie ist in Kapazitäten von 16 und 32 GB erhältlich.

Größe und Garantie

Der TransMemory-3.0-Stick misst 51,4 x 21,4 x 8,4 mm inklusive Verschlusskappe. Das Capless-2.0-Modell misst 61,9 x 20,6 x 10,0 mm. Toshiba gibt auf seine Flashspeicher-Sticks fünf Jahre Garantie ab dem Kaufdatum.

(ID:43280628)