Suchen

Neue Tochtergesellschaft geht an den Start Toshiba schließt Übernahme von OCZ ab

| Redakteur: Nico Litzel

Toshiba hat alle wesentlichen Vermögenswerte der OCZ Technology Group übernommen. OCZ ist damit ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Toshiba-Gruppe.

Firmen zum Thema

OCZ Storage Solutions ist jetzt ein Bestandteil der Toshiba-Gruppe.
OCZ Storage Solutions ist jetzt ein Bestandteil der Toshiba-Gruppe.
(Bild: OCZ)

Sechs Wochen nach der Unterzeichnung des Übernahmevertrags hat Toshiba die Übernahme von OCZ abgeschlossen. Ab sofort wird der Flash-Hersteller nach Angaben von Toshiba unabhängig innerhalb der Toshiba-Gruppe unter der Bezeichnung OCZ Storage Solutions agieren.

Die Marke OCZ und das Produktportfolio des Herstellers bleiben erhalten – sowohl die SATA- und PCIe-Consumer-Produktlinien als auch die professionellen SATA-, SAS- und PCIe-Drives für Unternehmen, die mit Virtualisierungs-, Caching- und Beschleunigungssoftware arbeiten.

Flash von Toshiba, Controller, Firm- und Software von OCZ

OCZ Storage Solutions wird Toshiba zufolge künftig aktuelle NAND-Speicher von Toshiba mit OCZ-eigenen Controllern sowie der Firmware und Software von OCZ kombinieren. „Wir sind begeistert davon, Teil der Toshiba-Familie zu sein. Wir werden weiterhin neue und einzigartige Solid-State-Speichertechnologien entwickeln, um das neue Unternehmen als einen Marktführer zu positionieren“, sagt Ralph Schmitt, CEO der OCZ Storage Solutions. „Mit der finanziellen Stärke und den Toshiba-NAND-Flash-Speichern der neuesten Generation hat OCZ nun als eines der wenigen Unternehmen in der SSD-Industrie die vorteilhafte Position, innerhalb einer globalen Organisation Zugang zu führender Controller-IP als auch NAND-Flash zu haben. Dies wird zuverlässige und wettbewerbsfähige Solid-State-Lösungen ermöglichen und sich positiv auf die Erweiterung unserer Marktpräsenz im schnell wachsenden SSD-Markt auswirken.“

OCZ Storage Solutions wird als Unternehmen der Toshiba Gruppe seine weltweit etablierten Vertriebskanäle weiterhin erhalten. Der Hauptsitz des neuen Unternehmens wird in San Jose, Kalifornien, bleiben. Strategische Design-Zentren werden sich in Irvine (Kalifornien), Tel Aviv (Israel) und Abingdon (UK) befinden.

(ID:42496837)