XG6-NVMe-Reihe vorgestellt

Toshiba-SSDs nutzen 96-Layer-3D-Flash

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Toshibas XG6-Reihe setzt auf 96-Layer-3D-BiCS-Flash.
Toshibas XG6-Reihe setzt auf 96-Layer-3D-BiCS-Flash. (Bild: Toshiba)

Mit der XG6-Serie hat Toshiba neue NVMe-SSDs vorgestellt, die auf dem hauseigenen BiCS-3D-Flashspeicher mit 96 Schichten basieren. Sie sind für den Einsatz in Client-PCs, Servern oder Standard-Speichersystemen vorgesehen.

Die XG6-Serie nutzt den M.2-2280-Formfaktor bei einseitiger Bestückung. Als Schnittstelle kommt NVMe Revision 1.3a zum Einsatz, die PCIe der dritten Generation mit vier Lanes unterstützt. Den Energieverbrauch gibt Toshiba mit maximal 4,7 Watt an.

Auch die Performance kann sich sehen lassen: Die XG6-Reihe erreicht bis zu 3.180 Megabyte pro Sekunde im sequenziellen Lese- und bis zu 3.000 Megabyte pro Sekunde im Schreibbetrieb. Die Random-Lesegeschwindigkeit liegt bei maximal 355.000 IOPS, im Schreibmodus werden sogar bis zu 365.000 IOPS erzielt. Für die hohe Schreibperformance sorgen laut dem Hersteller Optimierungen am SoC („System-on-a-Chip“) und SLC-Puffer.

Sicher und schnell

Die SSDs werden auch als Pyrite- oder selbstverschlüsselnde Modelle nach TCG Opal Version 2.01 verfügbar sein. Sie unterstützen Block-SID und digitale Signaturen. Gleiches gilt für Over-Provisioning via NVMe Command.

Toshiba wird die XG6-NVMe-SSDs in Varianten mit 256 und 512 Gigabyte sowie einem Terabyte Speicherkapazität auf den Markt bringen. Erste Muster sind bereits bei OEM-Kunden im Umlauf. Zudem werden die SSDs im August auf dem Flash Memory Summit im kalifornischen Santa Clara der Öffentlichkeit präsentiert. Angaben zum Marktstart oder den voraussichtlichen Preisen machte der Hersteller aber noch nicht.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45421642 / Halbleiterspeicher)