Suchen

Spezielles Hard Disk Drive für das In-Car-Entertainment Toshiba stellt 60-Gigabyte-Festplatte für den Einsatz in Autos vor

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Martin Hensel

Die Toshiba Storage Device Division (SDD) erweitert ihr Portfolio für das In-Car-Entertainment um eine weitere Festplatte, die an die rauen Bedingungen in Fahrzeugen angepasst ist: Das aktuelle Modell bietet 60 Gigabyte Kapazität und soll sich für 3D-Navigation, Musik, Videos und vernetzte Anwendungen im Auto eignen.

Firmen zum Thema

Toshiba-Automotive-Festplatten rotieren bereits in vielen Entertainment-Systemen weltweit.
Toshiba-Automotive-Festplatten rotieren bereits in vielen Entertainment-Systemen weltweit.
( Archiv: Vogel Business Media )

Toshibas Festplattenfamilie für das In-Car-Entertainment erhält Zuwachs: Das neue 2,5-Zoll-Laufwerk MK6050GAC verfügt über eine Kapazität von 60 Gigabyte. Damit wird die Lücke zwischen den beiden bestehenden 40- und 80-Gigabyte-Modellen geschlossen. Alle Laufwerke verfügen über ATA-Interfaces, leisten 4.200 Umdrehungen in der Minute und halten Beschleunigungen bis zu 300 G im laufenden Betrieb aus.

Wie die beiden anderen Festplatten auch ist die MK6050GAC besonders robust. Sie soll ihren Dienst auch unter Extrembedingungen verrichten.

Toshiba SDD hat bereits über acht Millionen Automobilfestplatten verkauft und besitzt dem Marktforschungsinstitut Techno Systems Research (TSR) zufolge einen Marktanteil von 84 Prozent. Bislang haben 15 internationale Autozubehörhersteller Toshiba-Festplatten in ihre Produkte integriert.

(ID:2012803)