SATA-eSSDs für Server und Storage-Systeme

Toshiba stellt eSSD-Serie HK3R vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Die HK3R-eSSD gibt es mit 120, 240 und 480 Gigabyte Kapazität.
Die HK3R-eSSD gibt es mit 120, 240 und 480 Gigabyte Kapazität. (Bild: Toshiba)

Die Enterprise-SSDs der HK3R-Serie von Toshiba Electronics Europe sollen Daten auch bei Spannungsverlust schützen.

Toshiba erweitert sein Angebot an Enterprise Solid State Drives (eSSDs). Neu im Portfolio ist die HK3R-Serie mit Speicherkapazitäten von 120, 240 und 480 Gigabyte. Die eSSDs sind für den Einsatz in Servern und Storage-Systemen konzipiert und eignen sich für Anwendungen, die schnelle Boot-Zeiten erfordern und für das Caching von häufig benötigten Daten.

Die 2,5-Zoll-eSSDs basieren auf der 19-Nanometer-MLC-NAND-Technologie. Alle Modelle sind mit einer SATA-3.0-Schnittstelle ausgestattet.

Die sequenziellen Lesegeschwindigkeiten der HK3R-eSSDs liegen bei bis zu 500 Mebibyte und die Random-Lesegeschwindigkeiten bei 75.000 IOPS.

Die Modelle mit 240 und 480 Gigabyte erreichen sequenzielle Schreibgeschwindigkeiten von 400 Mebibyte und Random-Schreibgeschwindigkeiten von 12.000 IOPS. Die entsprechenden Werte der 120-Gigabyte-Variante liegen bei 280 Mebibyte beziehungsweise 10.000 IOPS.

Die Speichermedien bieten einen DWPD (Drive Write Per Day)-Wert von 1. Das bedeutet, die Gesamtkapazität der eSSDs kann in einem Zeitraum von fünf Jahren täglich einmal komplett geschrieben werden.

Die eSSDs der HK3R-Reihe sollen die Daten auch bei Spannungsverlust schützen, so Toschiba. Zudem stelle das von Toshiba entwickelte Error-Correction-Code-Verfahren (ECC) Quadruple Swing-By Code (QSBC) eine hohe Zuverlässigkeit der Laufwerke und eine verbesserte Fehlerkorrektur sicher.

Muster der HK3R werden noch im Laufe des Dezembers verfügbar sein. |hs

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42457755 / SSD)