Suchen

STOR.E Slim for Mac mit bis zu einem Terabyte Kapazität Toshiba stellt Festplatte für Mac-Anwender vor

Redakteur: Heidemarie Schuster

Die Storage Peripheral Division von Toshiba Europe erweitert die STOR.E-Slim-Serie um zwei externe Festplatten, die für Mac vorformatiert sind.

Firmen zum Thema

Das Gehäuse der STOR.E-Slim ist aus gebürstetem Aluminium in der Farbe Silber.
Das Gehäuse der STOR.E-Slim ist aus gebürstetem Aluminium in der Farbe Silber.
(Toshiba)

Bisher mussten Mac-Anwender in der Regel externe Speicherlaufwerke extra einrichten und formatieren, wenn sie in diesem Bereich kein Apple-Produkt nutzen wollten. Mit der portablen Toshiba-Festplatte STOR.E Slim for Mac gehört dies der Vergangenheit an. Sie muss nicht neu formatiert werden und auch eine aufwändige Installation von Backup-Software ist nicht erforderlich. Es handelt sich um eine Plug-and-Play-Lösung, die auch mit der Datensicherungs-Software Time Machine von Apple kompatibel ist.

Die HDD gibt es mit Speicherkapazitäten von 500 Gigabyte sowie mit einem Terabyte und verfügt über eine USB-3.0-Schnittstelle. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zehn Gigabyte Speicherplatz in der Cloud kostenfrei zu nutzen. Hierzu hat Toshiba eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Cloud-Storage-Anbieter Pogoplug vereinbart. Sie umfasst zudem die Nutzung der Remote-Access-Software Pogoplug PC, mit der Anwender auch unterwegs Zugriff auf die STOR.E-Slim-Daten haben. Die externe Festplatte muss dazu mit einem Rechner und dem Internet verbunden sein.

Die STOR.E Slim for Mac ist ab sofort verfügbar. Die unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 69 Euro für die 500-Gigabyte-Version und 109 Euro für das Ein-Terabyte-Modell. |hs

(ID:40306800)