Suchen

Hybrid-Laufwerke mit 19-nm-NAND-Speicher Toshiba stellt neue SSHD-Modelle vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Storage-Spezialist Toshiba erweitert sein Angebot an Solid-State-Hybrid-Drives (SSHDs) um eine neue Serie, die mit der zweiten Generation der hauseigenen 19-nm-NAND-Flashspeicher ausgestattet ist.

Firmen zum Thema

Toshibas neue SSHDs vereinen NAND- und HDD-Controller in einem Chip.
Toshibas neue SSHDs vereinen NAND- und HDD-Controller in einem Chip.
(Bild: Toshiba)

Die neue Produktreihe MQ02ABxxxxH besteht derzeit aus zwei Modellen im 2,5-Zoll-Format. Die 500-Gigabyte-Variante ist in einem Gehäuse mit sieben Millimetern Bauhöhe untergebracht, das 1-Terabyte-Modell bringt es auf 9,5 Millimeter. Die Festplatten arbeiten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, als Schnittstelle steht SATA 3.0 zur Verfügung. Toshiba gibt die MTTF mit 600.000 Stunden an.

Kombinierte Controller

Toshiba hat die Laufwerke in erster Linie zum Einsatz in Mainstream- und Gaming-PCs konzipiert. Die platzsparende 500-Gigabyte-Variante sei zudem für ultraflache und –portable Rechner geeignet. Die Integration des NAND-Controllers in den zentralen HDD-Controller-Chip ermöglicht verbessertes Management des HDD- und NAND-Betriebs im Vergleich zu den bisherigen SSHDs mit separaten Controller-Chips. Die Kombination aus NAND-Speicher und Festplatte lässt sich ohne spezielle Gerätetreiber nutzen. Erste Muster der MQ02ABxxxxH-Laufwerke stehen ab sofort zur Verfügung.

(ID:43225097)