Mobile-Menu

Exceria-Pro-Reihe erweitert Toshiba stellt robuste microSD-Karten vor

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit den M401-microSD-Karten erweitert Toshiba sein Angebot an Speicherkarten der Exceria-Pro-Serie. Die microSDHC- und microSDXC-Cards wurden gezielt für den Einsatz in Action-Kameras und mobilen Geräten von Erlebnis- und Extremsportlern entwickelt.

Anbieter zum Thema

Toshibas neue M401-Speicherkarten sind vor allem für den Outdoor-Einsatz gedacht.
Toshibas neue M401-Speicherkarten sind vor allem für den Outdoor-Einsatz gedacht.
(Bild: Toshiba)

Die neuen M401-Speicherkarten sind wasserdicht, stoßfest und röntgensicher. Sie arbeiten in einem Temperaturbereich von -25 bis +85 Grad Celsius und speichern Daten zuverlässig bei Temperaturen zwischen -40 und +85 Grad Celsius. Die UHS-I-Karten erreichen bis zu 80 Megabyte pro Sekunde im Schreib- und bis zu 95 Megabyte pro Sekunde im Lesemodus. Damit entsprechen sie der UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 und ermöglichen die Aufnahme von 4K-Videos.

Varianten und Verfügbarkeit

Toshiba bietet die Exceria-Pro-Speicherkarten mit 16, 32 und 64 Gigabyte Speicherkapazität an und liefert einen SD-Kartenadapter gleich mit. Auch eine Lizenz für eine Data-Recovery-Software ist enthalten, mit der sich gelöschte Daten wiederherstellen lassen. Toshiba gewährt auf die Exceria-Pro-Speicherkarten fünf Jahre Garantie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43778609)