Suchen

CeBIT 09: SSD-Speicher im 1,8-Zoll-Format für die Westentasche Transcend stellt Solid State Drive mit eSATA- und USB-Anschluss vor

| Redakteur: Nico Litzel

Transcend will die Vorzüge von Flash-Speichern mit dem Komfort von externen Festplatten vereinen. Am Stand B60 in Halle 26 können CeBIT-Besucher die SSD18M in Augenschein nehmen, eine externe Festplatte auf Basis von NAND-Flash mit eSATA- und USB-2.0-Anschluss.

Firmen zum Thema

Transcend bietet unter der Bezeichnung SSD18M externe Speicherlösungen mit 32, 64 und 128 Gigabyte Kapazität auf Basis von NAND-Flash an. Neben dem obligatorischen USB-2.0-Anschluss hat der Hersteller den Flash-Speicher auch mit eSATA ausgestattet.
Transcend bietet unter der Bezeichnung SSD18M externe Speicherlösungen mit 32, 64 und 128 Gigabyte Kapazität auf Basis von NAND-Flash an. Neben dem obligatorischen USB-2.0-Anschluss hat der Hersteller den Flash-Speicher auch mit eSATA ausgestattet.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die SSD18M bietet Transcend mit 32, 64 oder 128 Gigabyte Kapazität an. Die externe Speicherlösung ist 50 Gramm leicht und findet mit Maßen von 80 x 50 x 12,5 Millimetern bequem in der Westentasche Platz.

Anwender können ihre Daten nicht nur per USB2.0, sondern auch per eSATA auf den Halbleiterspeicher übertragen. Die Lesegeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 90 Megabyte pro Sekunde an, die Schreibgeschwindigkeit mit 50 Megabyte pro Sekunde.

Preise stehen bereits fest: Für das Modell SSD18M mit 32 Gigabyte empfiehlt der Hersteller einen Verkaufspreis von 115 Euro und für die nächsthöheren Modelle mit 64 und 128 Gigabyte 202 respektive 375 Euro.

(ID:2019805)