Suchen

Schnelle externe USB-3.0-SSD Transcends SSD liest 260 Megabyte pro Sekunde

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Daniel Feldmaier / Daniel Feldmaier

Transcends jüngstes SSD-Modell erreicht mit einem speziellen Treiber eine besonders hohe Transferrate. Zudem ist das Gehäuse der externen Festplatte extrem robust gegen Stöße und Vibrationen. Eine kostenlos zum Download angebotene Software erweitert den Funktionsumfang.

Firmen zum Thema

Die 128-Gigabyte-SSD18C3 von Transcend übersteht in ihrer Silikonhülle selbst Erschütterungen nach u.s.-militärischen Falltest-Standards.
Die 128-Gigabyte-SSD18C3 von Transcend übersteht in ihrer Silikonhülle selbst Erschütterungen nach u.s.-militärischen Falltest-Standards.

Das Solid-State-Drive SSD18C3 von Transcend erreicht eine Leserate von bis zu 260 Megabyte pro Sekunde. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es an einem USB-3.0-Anschluss betrieben wird und spezielle Treiber des Herstellers installiert sind. Das Laufwerk ist lautlos im Betrieb und wird nicht warm. Durch die hohen Transferraten eignen sich SSDs für die Auslagerung komplexer Anwendungen. Die Schreibrate liegt bei 200 Megabyte pro Sekunde. Die Abmessungen der SSD von 9,9 x 6,6 x 1,7 Zentimetern, entsprechen ungefähr einem Kartenspiel.

Laut Hersteller eignet sich die 128 Gigabyte große externe SSD nicht nur für die Auslagerung von Programmen, sondern auch für das Betriebssystem. Aufgrund der extrem kurzen Zugriffszeit von unter einer Millisekunde starten Betriebssysteme und Programme wie beispielsweise Webbrowser oder Photoshop schneller und laufen flüssiger.

Für zusätzliche Sicherheit der Daten sorgt bei dem Transcend SSD18C3 ein dreistufiges Anti-Schock-Gehäuse, das Stöße und Vibrationen abfedert und der Norm des U.S.-militärischen Falltests MIL-STD 810F entspricht (Falltests aus zwei Meter Höhe auf 26 Stellen (6 Flächen, 8 Ecken und 12 Kanten). Der Schutz beginnt mit einer vibrations-absorbierenden rutschfesten Silikonhülle. Im Inneren verteilt ein Schutzgehäuse auftretende Kräfte gleichmäßig. Zusätzlich gibt es einen internen Festplatten-Stoßdämpfer.

One-Touch-Auto-Backup

Der Hersteller spendiert der externen SSD18C3 verschiedene Zusatzfunktionen wie die One-Touch-Datensicherungstaste: Per Knopfdruck werden Daten gesichert und synchronisiert. Ferner kann die Datenmanagement-Software „Transcend Elite“ kostenlos heruntergeladen und auf dem Flash-Speicher installiert werden. Mit Hilfe dieser Software können Nutzer sich zum Beispiel mobil auf ihren Website-Konten einloggen und Daten verschlüsseln oder sichern.

Preise und Verfügbarkeit

Transcend gibt drei Jahre Garantie auf die SSD18C3. Sie ist außer mit 128 Gigabyte auch mit 64 Gigabyte verfügbar. Die Straßenpreise liegen derzeit bei etwa 230 und 100 Euro, die UVPs gibt der Hersteller mit 299 und 169 Euro an. □

(ID:29823230)