Suchen

Cebit 08: Dienstleistung für externe Hard Disk Drives Trekstor bietet Festplatten mit Datenrettungs-Service an

| Redakteur: Nico Litzel

Das auf externe Festplatten, USB-Sticks und MP3-Player spezialisierte Unternehmen Trekstor wird auf der diesjährigen CeBIT (4. bis 9. März in Hannover) am Stand A01 in Halle 18 erstmals Festplatten mit kostenlosem Datenrettungs-Service vorstellen.

Firmen zum Thema

Trekstor bietet künftig einen Datenrettungs-Service für externe Festplatten an.
Trekstor bietet künftig einen Datenrettungs-Service für externe Festplatten an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ab der diesjährigen CeBIT wird der Datenrettungs-Service zunächst für die externe Festplatte „DataStation maxi m.ub“ angeboten. Entsprechende Geräte wird der Hersteller künftig mit einem speziellen Logo kennzeichnen.

Kunden können den Datenrettungs-Service, der bereits in Kaufpreis enthalten ist, innerhalb der ersten zwölf Monate nach dem Kauf kostenlos in Anspruch nehmen. Versehentlich oder bewusst gelöschte Daten sind allerdings vom Service explizit ausgenommen. Dieser kann nur in Anspruch genommen werden, wenn die Festplatte aufgrund eines Sturzes oder einer sonstigen Beschädigung defekt ist und der Anwender keinen Zugriff auf seine Daten mehr hat.

Um den Service in Anspruch nehmen zu können, müssen sich Kunden innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf online bei Trekstor registrieren. Sollte dann innerhalb eines Jahres ein Defekt auftreten und der Kunde keinen Zugriff mehr haben, so schreibt er online eine Fehlerbeschreibung und sendet die Festplatte in das Datenrettungslabor des Unternehmens. Die Versandorganisation sowie die Versandkosten übernimmt Trekstor.

(ID:2010897)