Foto- und Videoarchivierung

Ukrainische Donbass-Arena setzt bei der Sicherheit auf Overland Storage

| Autor / Redakteur: Carsten Wunderlich / Nico Litzel

Dezentralisierung mit SnapServern

Nachdem die Entscheidung gefallen war, die gesamte Infrastruktur zu dezentralisieren, teilte das Team der Donbass-Arena neue Server in Zehnergruppen auf, die mit vergleichsweise geringer Kapazität auf mehrere kleinere Datenzentren verteilt wurden. Die Herausforderung bestand darin, den richtigen Server zu finden: Jeder Server sollte 50 bis 100 Mobotix-Kameras versorgen können, eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit von mindestens 200 Megabit pro Sekunde aufweisen, RAID 1, 5 und 50 unterstützen, sowie eingebaute Funktionen zur Serverüberwachung und automatische E-Mail-Benachrichtigungen haben. Pro Server wurde eine Kapazität von fünf bis 20 Terabyte angepeilt.

Nach sorgfältiger Sondierung des Marktes entschied sich das Team für den SnapServer-N2000-NAS-Server von Overland Storage. Da der N2000 iSCSI in einem Windows-Umfeld unterstützte, konnten auch die Bosch-Kameras nach dem Einbau der Server direkt mit der neuen dezentralisierten Struktur verbunden werden.

Mehr Kapazität, mehr Leistung, geringere Kosten

Insgesamt installierte die Donbass-Arena zwölf SnapServer N2000 in neun unterschiedlichen kleinen Rechenzentren. Die Anzahl der Kameras pro Server hing mit der Verkabelung der Kameras zusammen und schwankte pro Server zwischen 45 und 65. Die Anzahl an Festplatten pro Server war abhängig von der Anzahl der Kameras pro Server sowie der Dauer der Vorhaltung der Videodaten – derzeit 31 Tage. Jeder Server mit zwei Terabyte beherbergt nun zwischen sechs und zwölf SATA-Festplatten, die in RAID 5 und RAID 50 angeordnet sind und NFS, SMB und iSCSI verarbeiten. Insgesamt zählt das System 93 Festplatten mit einer Gesamtkapazität von 127 Terabyte, wovon 104 Terabyte genutzt werden.

„Der Einbau ging uns sehr schnell und einfach von der Hand,” kommentierte Alexandr Kayun. „Unser technisches Team in der Arena benötigte insgesamt nur zwei Wochen, um die Server in den neun neuen Rechenzentren zu installieren, zu konfigurieren, die Kameras zu verbinden und die E-Mail-Benachrichtigungen einzustellen. Da SnapServer von Overland sehr einfach zu handhaben sind und die Benutzeroberfläche sehr nutzerfreundlich ist, konnten wir die gesamte Installation und Konfiguration komplett inhouse ohne fremde Hilfe bewerkstelligen.”

Die einfache Bedienung erstreckt sich auch auf die Erweiterung des Speichers, der bisher auf 100 Terabyte begrenzt war. Mit der neuen Overland-Lösung kann das System ohne Herunterfahren des Systems erweitert, neue Kameras angeschlossen oder neue Nutzer hinzugefügt werden. Noch weiter vereinfacht wurde die Kapazitätsplanung durch den Einsatz von zwei Overland SanpServer DX, die DynamicRAID zu dem bereits üppigen Funktionsumfang hinzufügten.

Sicher mitfiebern – bei der EM und in der Zukunft

Mit einem Event solcher Güte, auf das die gesamte (Fußball-)Welt blickte, stand die Donbass-Arena vor der Herausforderung, ein möglichst sicheres Umfeld für Fußballfans zu bieten. Die neue dezentralisierte IT-Infrastruktur, basierend auf Overland SnapServern, räumte alle Probleme beiseite und bedeutet für die Donbass-Arena, dass eine einfache und kostengünstige Lösung umgesetzt werden konnte, die Fans während der EM 2012 und für viele Jahre in der Zukunft sicher mitfiebern lässt.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34371260 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)