Einheitliche Plattform für Datenintegration, Datenqualität und Stammdatenmanagement

Unified Data Management mit Talend 4.0

19.04.2010 | Redakteur: Florian Karlstetter

Mit Talend 4.0 lassen sich Datenmanagementprojekte weiter rationalisieren“, so Fabrice Bonan, Mitgründer und COO von Talend.
Mit Talend 4.0 lassen sich Datenmanagementprojekte weiter rationalisieren“, so Fabrice Bonan, Mitgründer und COO von Talend.

Talend hat die gleichnamige und auf Open Source basierende Datenmanagementlösung erweitert. Version 4.0 vereint Datenintegration, Datenqualität und Stammdatenmanagement in einer einheitlichen Plattform. Selbst aufwändige Datenmanagementprojekte sollen sich damit schneller realisieren lassen.

Talend zählt zu den Pionieren im Open Source Datenmanagement-Markt. Im Jahr 2005 gegründet konnte das Unternehmen bereits beachtliche Erfolge erzielen. Die jetzt vorgestellte Version 4.0 der Datenmanagement-Plattform stellt einen weiteren Meilenstein in der Firmengeschichte dar. So ist Talend 4.0 die branchenweit erste auf Open Source basierende Lösung, die Datenintegration, Datenqualität und Stammdatenmanagement über eine einheitliche und integrierte Plattform ermöglicht.

Neben der vollen Integration dieser drei Bereiche bietet Talend 4.0 weitere Verbesserungen für die Ressourcenoptimierung und für die Projektkonsistenz. Zu den wichtigsten Erweiterungen gehören ein auf Eclipse basiertes Entwicklungsstudio, ein Metadaten-Repository für die gemeinsame Nutzung wichtiger Information, darunter Benutzerdaten, Anwendungs-Metadaten, Geschäftsmodelle, Geschäftsregeln, Transformations- und Validierungsregeln, Konnektoren, Datenvalidierung und Workflows. Ebenso möglich sind projektübergreifende Analysen zu Datenherkunft und möglichen Auswirkungen.

Weitere Neuerungen sind eine einheitliche Verteilungsumgebung mit integrierter Überwachungskonsole sowie Ergebnisanzeige in Echtzeit.

Fabrice Bonan, Mitbegründer und Chief Operating Officer von Talend bezeichnet die neue Version als wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte: „Durch die Vereinheitlichung unserer Core-Lösungen in einer einzigen Plattform versetzen wir unsere Kunden in die Lage, verteilte Projekte zu konsolidieren und ihr Datenmanagement auf eine Art und Weise neu zu definieren, wie es derzeit mit keiner anderen Lösung auf dem Markt möglich ist.“

Dabei liegen die Vorteile vor allem in der Integration der drei Bereiche Integration, Data Quality und Stammdatenmanagement. Vergleichbare proprietäre Lösungen großer Anbieter wie IBM oder Informatica bieten Talend-Angaben keinen durchgängigen Ansatz für eine einheitliche Plattform, da die einzelnen Technologien mitunter durch Firmenübernahmen oder Fusionen zugekauft worden sind, vom Pricing einmal ganz abgesehen.

Talend Open Studio, Talend Open Profiler oder Talend MDM Community Edition in der aktuellen Version 4.0 stehen unter GPL-Lizenz kostenlos auf der Website von Talend zum Download zur Verfügung. Die Enterprise-Versionen Talend Integration Suite, Talend Data Quality und Talend MDM Enterprise Edition sind im Rahmen einer jährlichen Subskriptionslizenz erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2044387 / Daten)